Das Informationsportal zum ökologischen Landbau

Screenshot aus dem Erklärfilm.Nahaufnahme gefrorener Beeren.Gwürze in Schälchen, Foto: BLE, Jutta Schneider Rapp

Aktuelles

Logo Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

27.04.2020Landwirtschaft

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Der Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau (BÖL) startet in die nächste Runde. Ab dem 1. April 2020 können sich Bio-Landwirtinnen und -Landwirte beim Bundeswettbewerb bewerben. Gesucht werden ungewöhnliche, innovative Betriebskonzepte, die sich in der Praxis bewährt haben. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020.

mehr lesen
Würfel bilden das Wort Webinar auf einem Schreibtisch. http://www.fotogestoeber.de / iStock / Getty Images Plus via Getty Images

24.04.2020Service

Webinare und E-Learning

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Pandemie werden bis auf Weiteres auch alle Termine und Veranstaltungen zum ökologischen Landbau abgesagt oder verschoben. Einige Angebote soll es stattdessen in Form von Webinaren oder E-Learning-Kursen geben. Diese und bereits bestehende Online-Kurse fassen wir hier für Sie zusammen.

mehr lesen

Über das BÖLN

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist ein wesentlicher Baustein des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur Unterstützung des Ökolandbaus. Neben dem zentralen Internetportal www.oekolandbau.de fördert das BÖLN viele weitere Projekte, die die ökologische und nachhaltige Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland stärken, zum Beispiel:

Nachrichten

Vorbilder im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet!
29.05.2020

Vorbilder im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet!

Digitale Verkündung: Bundesernährungsministerin Julia Klöckner zeichnet Gewinnerinnen und Gewinner des fünften Zu gut für die Tonne! – Bundespreises aus. Unter anderem wurde ein Projekt auf Streuobstwiesen, ein nachhaltiges Regalsystem und eine digitale Lösung für weniger Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet.

mehr lesen
FiBL begrüßt "Farm to Fork"-Strategie der EU
28.05.2020

FiBL begrüßt "Farm to Fork"-Strategie der EU

Bis 2030 will die EU im Rahmen ihrer neuen "Farm to Fork"-Strategie einen Anteil biologisch bewirtschafteter Landwirtschaftsfläche von 25 Prozent erreichen. Aktuell liegt dieser laut FiBL-Statistik mit 13,8 Millionen Hektar bei noch 7,7 Prozent. Gefragt sind nun entsprechend wirksame Weichenstellungen in der Agrar- und Ernährungspolitik, sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene. Bioaktionspläne können dabei eine zentrale Rolle spielen.

mehr lesen
Schädlinge im Garten? Vorbeugen statt spritzen!
27.05.2020

Schädlinge im Garten? Vorbeugen statt spritzen!

Kein Garten bleibt von Schädlingen verschont. Aber es gibt viele Wege, den Schaden zu begrenzen: mit cleverer Pflanzenauswahl und dem Anlocken von Nützlingen. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) gibt Tipps, wie Schädlinge in Schach gehalten werden können.

mehr lesen
Nach oben