Nachrichten

Nachrichten

18.01.2022

Bio bietet Gesprächsstoff

Im Rahmen von "Hofdialogen" laden die Bio-Landwirtinnen und -Landwirte des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau zum Gespräch ein. Das Ziel ist, in einen wechselseitigen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu kommen und voneinander zu lernen – unmittelbar und auf Augenhöhe.

mehr lesen
14.01.2022

BIOFACH und VIVANESS 2022 finden im Juli statt

Um dem vielfach geäußerten Wunsch der bereits angemeldeten Ausstellerinnen und Aussteller gerecht zu werden und maximale Planungssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen, findet das Messe-Duo vom 26. bis 29. Juli 2022 statt.

mehr lesen
14.01.2022

Jetzt Pflanzaktionen für Wildbienen starten

Der bundesweite Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen!" startet in die nächste Runde. Prämiert werden insektenfreundliche Gärten und inspirierende Aktionen. Es gibt Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro.

mehr lesen
13.01.2022

Demobetriebe: Kuhstall statt Klassenzimmer

Das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau bietet ab sofort Fachveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler sowie Exkursionen für Lehrkräfte von Fach- und Berufsschulen an. Auf den Demobetrieben erhalten die Lehrkräfte und angehenden Landwirtinnen und Landwirte Einblicke in den Öko-Landbau.

mehr lesen
12.01.2022

Brandenburger Bio: neuer Veranstaltungskalender erschienen

Fast 300 Ausflugstipps empfiehlt der druckfrische Veranstaltungskalender "Brandenburger Bio-Termine 2022". Von Januar bis Dezember und in der Rubrik "Regelmäßige Termine" finden Sie zahlreiche Lieblingsziele auf dem Land – wie Mitmachtage auf dem bioveganen Acker, Weidebesuche bei Schweinen und Erlebnistage für Kinder auf der Ranch.

mehr lesen
11.01.2022

Otte-Kinast: Aufbruch in die ökologische Moderne

"2022 wird das Jahr der Weichenstellungen. Landwirtschaft ist schon lange kein Nischenthema mehr. Durch die Auseinandersetzung um den Klimawandel wird es zur neuen Zentralachse der Politik. Wir sind bestens vorbereitet", kündigte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast bei ihrem agrarpolitischen Neujahrsauftakt an.

mehr lesen
10.01.2022

Web-Seminar zur Solidarischen Landwirtschaft – jetzt anmelden!

Bei der Solidarischen Landwirtschaft wird nicht das einzelne Lebensmittel finanziert, sondern die Landwirtschaft als Ganzes. Diese Idee finden immer mehr Landwirtinnen und Landwirte interessant. Deshalb bietet das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) gemeinsam mit dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e. V. am 3. Februar 2022 von 18 bis 19:30 Uhr ein kostenfreies Web-Seminar für Interessierte an.

mehr lesen
07.01.2022

Der Nationale Dialog zu nachhaltigen Ernährungssystemen geht weiter

"Gemeinsam nachhaltig ernähren" – unter diesem Titel wird der deutsche Nationale Dialog zu nachhaltigen Ernährungssystemen fortgesetzt. Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft lädt die BLE alle Akteurinnen und Akteure der Ernährungssysteme zur Teilnahme ein. Startschuss ist die digitale Veranstaltung "Landwirte als Agents of Change" am 20. Januar 2022 live aus der Domäne Dahlem in Berlin.

mehr lesen
06.01.2022

Neues europäisches Bio-Recht in Kraft getreten

Seit dem 1. Januar 2022 muss die neue EU-Öko-Verordnung angewendet werden. Allein in Deutschland müssen sich über 50.000 Unternehmen sowie Kontrollstellen und Kontrollbehörden auf die neuen gesetzlichen Vorschriften einstellen.

mehr lesen
05.01.2022

Haltungsformen im direkten Vergleich – neues Forschungsprojekt am FBN

Am Forschungsinstitut für Nutztierbiologie in Dummerstorf (FBN) wird nicht nur in konventionellen Ställen geforscht. Seit 2020 zählt auch ein Schweinestall, der nach der EU-Öko-Verordnung errichtet worden ist, zu den tierexperimentellen Anlagen des FBN. Jetzt gibt es dort den ersten Ferkelnachwuchs und ein neues Forschungsprojekt.

mehr lesen
20.12.2021

Kampagne: Backen mit heterogenen Weizenpopulationen

Extremwetter und Ernteausfälle machen Landwirtinnen und Landwirten immer mehr zu schaffen. Vielversprechend kann der Anbau von heterogenen Weizenpopulationen sein, wenn eine gute Wertschöpfung vom Acker bis zur Backstube gelingt. Ende Januar startet hierzu die Backkampagne "POP.Kruste" im Rahmen des BÖLN-geförderten Projektes BAKWERT.

mehr lesen
16.12.2021

BioBitte porträtiert Beispiele guter Praxis

Viele Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung setzen bereits erfolgreich mehr Bio-Lebensmittel ein. Die Initiative BioBitte stellt regelmäßig Beispiele guter Praxis vor. Die neuesten Porträts aus Bremen und Leipzig zeigen, wie auch Kommunen den Schritt zu mehr Bio meistern können.

mehr lesen
15.12.2021

Neue Ausgabe "B&B Agrar": Nachhaltige Betriebsführung messen

Ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig – das sind die Leitprinzipien einer nachhaltigen Entwicklung für alle Bereiche des Lebens und Wirtschaftens. Agrarbetrieben wird eine Schlüsselrolle für diese nachhaltige Entwicklung zugesprochen. Welche Schritte sind die richtigen, um ein nachhaltiges Agrarsystem zu schaffen? Wie kann eine nachhaltige Betriebsführung gemessen werden? Diesen zentralen Fragen geht die Fachzeitschrift "B&B Agrar" in ihrer aktuellen Ausgabe nach.

mehr lesen
14.12.2021

Körnerleguminosen: Netzwerk "LeguNet" startet 2022

Der Anbau, die Verarbeitung und Verwertung von Erbsen, Bohnen, Lupinen, Soja, Kichererbsen und Linsen werden mit "LeguNet" gefördert, Nachfrage und Angebot zusammengebracht. Im neuen kulturartenübergreifenden Netzwerk für Körnerleguminosen sollen Akteurinnen und Akteure der Branche noch besser vernetzt und neue Absatzmärkte erschlossen werden.

mehr lesen
13.12.2021

Nordrhein-Westfalen sucht drei weitere Öko-Modellregionen

Nordrhein-Westfalen sucht drei weitere Öko-Modellregionen. Hierzu hat das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium jetzt eine weitere Wettbewerbsrunde gestartet. Nach der großen Resonanz auf den ersten Wettbewerbsaufruf im Jahr 2021, können sich 2022 drei weitere Regionen als Öko-Modellregionen bewerben.

mehr lesen
10.12.2021

Bayerisches Bio-Siegel: Erfolgsgeschichte für mehr Bio aus Bayern

Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) freut sich über das 200. Unternehmen, mit dem sie den Vertrag zur Nutzung des weiß-blauen Bio-Siegels abschließen durfte. Hubert Heigl, 1. Vorsitzender der LVÖ Bayern: "Das Bayerische Bio-Siegel bringt bio und regional zusammen und bietet damit all den Menschen, die sich mehr Bio-Lebensmittel aus der Region wünschen, eine klare Orientierung beim Einkauf."

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben