Nachrichten

Nachrichten

24.09.2021

Klima-Themen auf einen Blick

Wie verändert der Klimawandel die Landwirtschaft und welche Wege einer klimaschonenden Landbewirtschaftung können beschritten werden? Antworten und Diskussionsansätze rund um das Thema "Klimawandel und Landwirtschaft" veröffentlicht das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) nun gebündelt und zielgruppengerecht aufgearbeitet auf seinen Internetseiten www.praxis-agrar.de und www.landwirtschaft.de.

mehr lesen
23.09.2021

"Öko-Landbau steht im Zentrum des Umbaus der Land- und Lebensmittelwirtschaft!"

Am 23. September haben das Europäische Parlament, der Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, die den 23. September offiziell zum EU Organic Day erklärt. Bioland-Präsident Jan Plagge unterstreicht zu diesem Anlass die zentrale Rolle des Öko-Landbaus für die Zukunft der Land- und Ernährungswirtschaft.

mehr lesen
21.09.2021

Zehn Bio-Betriebe mit Förderpreis ausgezeichnet

Sie leisten einen wertvollen Beitrag für den Klima- und Umweltschutz, sauberes Grundwasser und gesunde Böden: Zehn Landwirtinnen und Landwirte sind für die vorbildliche Umstellung ihres landwirtschaftlichen Betriebs auf Öko-Landbau mit dem NABU-Förderpreis "Gemeinsam Boden gut machen" ausgezeichnet worden.

mehr lesen
20.09.2021

Nachhaltige Landwirtschaft geht weit über den Ackerrand hinaus

Am 20. September startete die internationale Konferenz Landscape 2021 des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Im Fokus des Tagungsprogramms steht die Frage, wie eine Transformation der Landwirtschaft zu mehr Klimaresilienz und Nachhaltigkeit gelingen kann. Die Konferenz zeichnet sich durch ihre ganzheitliche Perspektive auf das Thema aus: alle Aspekte, die für eine nachhaltige Veränderung der Landwirtschaft wichtig sind, werden von über 400 Teilnehmenden aus 43 Ländern in den Blick genommen.

mehr lesen
16.09.2021

Marco Schlüter ins IFOAM World Board gewählt

Naturland wird die Interessen der Öko-Bäuerinnen und -Bauern weltweit künftig auch direkt im World Board von IFOAM - Organics International vertreten. Bei der IFOAM-Generalversammlung am 13. und 14. September wurde Marco Schlüter, Naturland Geschäftsleiter Strategie und Internationales, in das zehnköpfige Führungsgremium des internationalen Öko-Dachverbands gewählt.

mehr lesen
14.09.2021

Öko-Landbau in die landwirtschaftliche Berufsausbildung integrieren

Der Deutsche Bauernverband (DBV) fordert eine verstärkte Integration von Lehrinhalten über den ökologischen Landbau in der landwirtschaftlichen Ausbildung. Das machten Werner Schwarz (DBV-Vizepräsident und Vorsitzender DBV-Fachausschuss für Berufsbildung) und Henrik Wendorff (DBV Präsidiumsmitglied und Vorsitzender DBV-Fachausschuss Öko-Landbau) in einer gemeinsamen Erklärung deutlich.

mehr lesen
13.09.2021

41 Gewinnerbeiträge beim bundesweiten Pflanzwettbewerb 2021

Am 10. September verkündete die Stiftung für Mensch und Umwelt die 41 Siegerinnen und Sieger ihres Pflanzwettbewerbs "Wir tun was für Bienen!" in einer digitalen Prämierungsfeier. Insgesamt wurden 8.000 Menschen aktiv für den Bienenschutz. Dabei entstanden knapp 48 Hektar Grünfläche für Wildbienen und Co!

mehr lesen
10.09.2021

BioNord und BioSüd: Präsenzveranstaltungen finden statt

Für die BioMessen BioNord (Hannover, 26. September) und BioSüd (Augsburg, 3. Oktober) stehen alle Zeichen auf Go. Sowohl Niedersachsen als auch Bayern ermöglichen es mit ihren neuen Corona-Verordnungen, Messen inzidenzunabhängig durchzuführen. Wichtig für Besucherinnen und Besucher: Sie müssen sich in diesem Jahr vorab online akkreditieren.

mehr lesen
08.09.2021

Studie über Erträge und Einkommen von kleinbäuerlichen Betrieben in Afrika

Die biologische Landwirtschaft hat das Potenzial, sowohl die Ernteerträge als auch die Einkommen kleinbäuerlicher Betriebe in Subsahara-Afrika erheblich zu verbessern – das zeigt eine Studie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und seinen Partnern, die soeben in der renommierten Zeitschrift Global Environmental Change veröffentlicht wurde.

mehr lesen
07.09.2021

Bio-Beeren knapp, Bio-Gurken kaum zu kriegen

Rund die Hälfte der diesjährigen Ernte von Beeren und Gurken in Bio-Qualität fällt aus. Auch die Versorgungslage beim Steinobst – Aprikosen, Kirschen und Zwetschgen – und bei Bio-Birnen ist schwierig. Darauf weist der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie (BOGK) in Bonn hin.

mehr lesen
06.09.2021

Vorteile und Zielkonflikte von biologischem und konventionellem Ackerbau

Eine Langzeitstudie von Agroscope hat zum ersten Mal die ökologischen, agronomischen und ökonomischen Stärken und Schwächen von vier verschiedenen Anbausystemen experimentell untersucht. Der Bio-Landbau steht bezüglich Umweltleistungen an der Spitze. Beim Ertrag hinkt er der konventionellen Landwirtschaft aber nach wie vor hinterher.

mehr lesen
03.09.2021

"Vielfalt schmeckt" auch bei Obst und Getreide

Das Projekt "Vielfalt Schmeckt" zur Vermarktung alter Sorten geht mit neuem Fokus in die zweite Runde. In Zukunft möchten die Öko-Großhändler BODAN und Rinklin nicht nur verstärkt Gemüse mit dem Gütesiegel "ProSpecieRara" anbieten, sondern auch Obst, Getreide und verarbeitete Produkte.

mehr lesen
02.09.2021

Mit ECOVIN gut informiert in den Herbst

Rund 100 Winzerinnen und Winzer aus ganz Deutschland haben am 31. August am digitalen Herbstvorbereitungs-Seminar von ECOVIN teilgenommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die ökologische Weinbereitung und der Umgang mit schwierigem Lesegut, wie es in diesem Jahr zu erwarten ist.

mehr lesen
01.09.2021

Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft: Nachwuchskräfte finden und binden

Von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Handel: Die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft wächst in allen Bereichen. Ehrgeizige politische Rahmenbedingungen zur Ausweitung des Bio-Landbaus flankieren diese Entwicklung. Motivierte und spezifisch qualifizierte Mitarbeitende sind gefragt. Bis zum 31. Oktober können sich interessierte Organisationen als eines von 25 Ausbildungsunternehmen beim Traineeprogramm bewerben.

mehr lesen
31.08.2021

Internationale Ehrung für Saatgut- und Züchtungsnetzwerk

Die Bingenheimer Saatgut AG und der Kultursaat e.V. wurden mit dem diesjähirgen Organic Farming Innovation Award ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt die Internationale Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM) die Zusammenarbeit der beiden Akteure, die sich unter anderem für die Verfügbarkeit von ökologischem Saatgut einsetzen.

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben