Termindetails BÖLW

Öko-Grünlandtag

Wissenstransfer-Veranstaltung

Auch ökologisch bewirtschaftetes Grünland muss gepflegt werden, vor allem auch vor dem Hintergrund der wachsenden witterungsbedingten Herausforderungen der vergangenen Jahre. Auswirkungen sowohl auf die Pflanzenbestände als auch auf die Futterqualität sind spürbar. Welche Pflegemaßnahmen und betrieblichen Anpassungen können helfen, diesen Herausforderung zu begegnen? Mit welchen Arten ist der Grünlandbestand natürlich zusammengesetzt und wie kann dieser optimal gefördert werden? Die Veranstaltung dient dem Wissenstransfer aus der angewandten Forschung zum ökologischen Landbau in die Praxis.

Wissen aus aktuellen Forschungsprojekten wird vermittelt und in einem gegenseitigen Austausch werden Lösungen für den eigenen Betrieb erarbeitet.

Termin

22.09.2022 von 13:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter

Naturland

Veranstaltungsort

Plauener Landstr. 12
08538 Weischlitz/OT Großzöbern

Kontakt

Irene Jacob
Telefon: 037335068485
E-Mail: i.jacob@naturland-beratung.de

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Azubis
Beratung

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben