Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

20 Jahre Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau: BMEL und BÖLW laden ein

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) laden auf der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin zu einem Doppeljubiläum ein: Am 23. Januar 2020 findet in Halle 27, Raum Beta 6 + 7 zum 20. Mal der Tag des Ökologischen Landbaus statt. Ebenfalls zum 20. Mal werden drei Biobetriebe als Sieger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner vornehmen.

Der Tag des Ökologischen Landbaus steht unter dem Motto "Innovation – Vielfalt – Tradition: Wie Land- und Lebensmittelwirtschaft mit Bio zukunftsfähig werden". Neben Fachbeiträgen von Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des BÖLW, Alexandra Wandel, Vorstandssprecherin des Word Future Council, und Prof. Jürgen Heß von der Universität Kassel wird es auch eine Paneldiskussion zum Thema geben. Darin werden frühere Siegerinnen und Sieger des Bundeswettbewerbs zentrale Vorzüge der ökologischen Produktionsweise aus Sicht der Praxis beleuchten.

Die Veranstaltung beginnt am 23. Januar um 9:15 Uhr in Halle 27, Raum Beta 6 + 7. Die Preisverleihung zum Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau ist für 12:30 Uhr vorgesehen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung melden Sie sich bitte über das Online-Anmeldeformular an.

Programm (Stand 13.12.2019, Änderung vorbehalten)
09:15 UhrAuftakt: Innovation – Vielfalt - Tradition
- Dr. Rainer Gießübel (AL7 Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)
- Dr. Felix Prinz zu Löwenstein (Vorsitzender Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW))
09:50 UhrFestrede: Zukunft von Landwirtschaft & Ernährung: Wie Bio den Weg bahnt
Alexandra Wandel (Vorstandssprecherin World Future Council)
10:10 UhrFilmbeitrag: 20 Jahre Innovationen im Ökologischen Landbau, quo vadis?
10:20 UhrImpulsvortrag: Bio-Pioniere inspirieren!
Prof. Jürgen Heß, Universität Kassel
10:35 UhrPause
10:55 Uhr

Paneldiskussion: Innovation – Vielfalt – Tradition: Wie Land- und Lebensmittelwirtschaft mit Bio zukunftsfähig werden

Impulse von Preisträgerinnen und Preisträgern der letzten Jahre:
1.    Wunderwaffe Humus: Wie Bio-Bäuerinnen und -Bauern günstig Klima schützen und stabile Erträge selbst auf armen Böden sichern
(Sabine Kabath, Bio-Gärtnerei Watzkendorf)
2.    Pflanzen schützen auf ökologische Weise: Wie pilzwiderstandsfähige Rebsorten Züchtung und Bio-Weinbau befruchten
(Susanne Rummel, Weingut Rummel)
3.    Besonderes richtig vermarkten: Wie Bio-Höfe alte Rassen schützen und gut davon leben können
(Daniel Wehmeyer, Biohof Düna)

Panelgäste:

  • Dr. Alexander Gerber (Vorstand BÖLW)
  • Dr. Rainer Gießübel (Abteilungsleiter Bundesministerin für Ernährung und  Landwirtschaft)
  • Prof. Dr. Gerold Rahmann (Leiter Institut für Ökologischen Landbau Thünen Institut)
  • Florian Schöne, politischer Geschäftsführer Deutscher Naturschutzring
  • Impulsgeberinnen und - geber
 
12:15 UhrPause
12:30 UhrBegrüßung der Preisträgerinnen und Preisträger und Gäste durch Julia Klöckner (Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft)
12:45 Uhr

Laudatio durch die Mitglieder der Bundespreis-Jury, und Präsentation der Filmportraits der Preisträger 2020

Preisverleihung durch Bundesministerin Julia Klöckner

13:30 UhrBuffet und Ausklang auf Einladung von Bundesministerin Julia Klöckner
Moderation: Andrea Thilo
Musikalische Umrahmung: Farmhouse Bluesband mit Jurymitglied Toni Schreiber

Letzte Aktualisierung 19.12.2019

Kontakt Bundeswettbewerb

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

0228 / 6845 2917
Andreas Eckhardt

0228 / 6845 2926
Elmar Seck
 

boeln@ble.de

Deutschlandkarte Preisträger

Karte Demobetriebe

Interaktive Deutschlandkarte

Übersichtskarte mit den Preisträgern des Öko-Preises

Zur Übersichtskarte

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2020

Flyer-Cover "Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2020"

Alle Informationen zum Bundeswettbewerb auf einen Blick im Flyer

Download
PDF | 1,1 MB

Nach oben