Vermarktungsinitiativen

Vermarktungsinitiativen

Vermarktungsinitiativen zeichnen sich durch eine breite Vielfalt hinsichtlich der vermarkteten Produkte, der angewendeten Vermarktungsstrategie sowie der Organisationsform aus. Trotz dieser Vielfalt verfolgen alle Initiativen die gleiche grunds├Ątzliche Gesch├Ąftsidee: Verschiedene Produzenten haben ein Interesse ihre Produkte zu b├╝ndeln, zu verarbeiten oder zu vermarkten.

Verbraucherinnen und Verbraucher achten verst├Ąrkt auf regionale Produkte, die Identifikation mit Lebensmitteln aus der Heimat steigt. Verschiedene Regionalinitiativen haben durch Kooperationen mit dem Handel auch in die Superm├Ąrkte vermehrt regionale Produkte gebracht. Selbst der klassische Lebensmitteleinzelhandel sticht immer h├Ąufiger mit einem "Regional-Regal" hervor, in welchem Produkte aus der Heimat, h├Ąufig auch in Bio-Qualit├Ąt, zu finden sind.

Auch die Nachfrage nach der klassischen Bio-Kiste hat in den letzten Jahren einen deutlichen Aufschwung erlebt. Der Online-Handel mit Lebensmitteln w├Ąchst, dazu z├Ąhlen auch die Bio-Kisten, die Verbraucherinnen und Verbraucher online nach den eigenen individuellen W├╝nschen zusammen stellen und dann einfach nach Hause liefern lassen k├Ânnen.

Bio-Verarbeiter haben also vielseitige M├Âglichkeiten, entweder in bereits bestehende regionale Kooperationen einzusteigen, um ihre Produkte in Abokisten oder regionalen M├Ąrkten zu platzieren oder mit Partnern in der Region eigene Vermarktungsinitiativen zu starten.


Letzte Aktualisierung 30.01.2018

B├ľLW ÔÇô Branchenreport 2020

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur B├ľLW-Webseite

Nach oben