Lebensmittel für Menschen mit Stoffwechselstörungen

Lebensmitteln für Menschen mit Stoffwechselstörungen

Bei einer Nahrungsmittelallergie erkennt das Immunsystem des Menschen bestimmte Nahrungsbestandteile als fremd und setzt einen Abwehrprozess in Gang.

Nahrungsmittelintoleranzen oder -unverträglichkeiten werden ebenfalls durch Nahrungsmittel und deren Inhaltsstoffe ausgelöst. Im Gegensatz zur Nahrungsmittelallergie kommt es bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit nicht zu einer Reaktion des Immunsystems. Es treten allerdings recht ähnliche Symptome wie bei Lebensmittelallergien auf.

Für diesen Personenkreis hat der Biomarkt ein breites Angebot an Alternativen. Hier werden exemplarisch wichtige Beispiele genannt:

  • Dinkel statt Weizen
  • Soja statt Milcherzeugnisse oder Ei
  • Ziegen- und Schafsmilch statt Kuhmilch
  • Carob statt Schokolade
  • Getreidekaffee statt Bohnenkaffee
  • Soja oder Lupine statt Fleisch
  • Agar-Agar statt Gelatine

Ausgelobt werden die Produkte, zusätzlich zu der Kennzeichnung nach der Lebensmittel-Informationsverordnung hauptsächlich mit folgenden Begriffen:

  • Glutenfreie Produkte
  • Ohne Konservierungs- und Farbstoffe, Aromen
  • Ohne Phosphat
  • Hefefrei
  • Sojafrei
  • Milchfrei, milcheiweißfrei, laktosefrei
  • Ei(weiß)frei
  • gelatinefrei
  • Ohne Nüsse
  • Ohne Erdnüsse
  • Ohne tierisches Eiweiß, vegan
  • Fleischfrei oder vegetarisch
  • Cholesterinfrei

Die Entwicklung von diesen Produkten ist nicht nur unter dem Aspekt der potentiellen Allergieauslösung zu sehen, sondern unter dem Anspruch, die durch die landwirtschaftliche Erzeugung angelegte Qualität des Biolebensmittels zu erhalten beziehungsweise zu fördern.

Bei Biolebensmitteln wird aufgrund einer ganzheitlichen Qualitätsbetrachtung im Sinne der Kundschaft auf Zusatzstoffe wie z. B. Phosphate, Farbstoffe und Konservierungsstoffe verzichtet. Viele dieser Produkte gelten heute als Leitprodukte für den Produktzweig z. B. Dinkelvollkornbrote, Dinkelgebäcke bei Backwaren, Sojaprodukte als fleischfreie beziehungsweise vegetarische Produkte, Bioziegen- und Schafmilchprodukte, die zu 100 Prozent aus Ziegen- beziehungsweise Schafmilch bestehen.

Eine hohe Kompetenz in Sachen Lebensmittel für Menschen mit Stoffwechselstörungen wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien haben traditionell die Hersteller für die Reformhausbranche.

Letzte Aktualisierung 07.10.2015

Betriebsmittelliste Öko-Verarbeitung

Cover Betriebsmittelliste

Aktuelle FiBL-Betriebsmittelliste mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, speziell für die Gewerke in der Verarbeitung von Ökolebensmitteln in Deutschland

Zur Betriebsmittelliste

Schädlinge online bestimmen

Zu den Bestimmungshilfen

Nach oben