Verarbeitung

Neue Beiträge

Nahaufnahme gefrorener Beeren.

28.05.2020Verarbeitung

Bio-Beeren

Der Markt für frisches Bio-Beerenobst in Deutschland wächst. Und auch die Nachfrage nach Verarbeitungs- und Industrieware steigt. Regionale Wertschöpfungsketten sind im Aufbau. Häufig fehlt es an Frostereien, die auch kleine Mengen von Bio-Beeren verarbeiten können.

mehr lesen
Mann vor einer Reihe hängender Schweinehälften.

20.05.2020Verarbeitung

Bio-Schlachthöfe

Die Zahl der Schlachthöfe nimmt immer weiter ab, während der Marktanteil der großen Unternehmen wächst. Auch für die Bio-Branche wird es zunehmend schwieriger, lokale Schlachtbetriebe zu finden. Kurze Transportwege stehen jedoch im Sinne des Tierwohls. Wo ist also der nächste bio-zertifizierte Schlachthof? Auf unserer interaktiven Karte finden Sie für Bio-Tiere zugelassene Schlachthöfe in Deutschland.

mehr lesen
Frachtcontainer mit Flaggen von Europa und Großbritannien. Foto: narvikk / iStock / Getty Images Plus via Getty Images

14.05.2020Verarbeitung

Brexit und Bio-Importe

Am 1. Februar 2020 verließ das Vereinigte Königreich endgültig die Europäische Union. Sowohl die EU-Staaten als auch Großbritannien möchten den Handel mit ökologisch erzeugten Produkten aufrecht erhalten. Aber wie? Handelsabkommen, Anerkennung als Drittland oder gar keine Vereinbarungen? Die verschiedenen Szenarien stellen wir im Folgenden vor.

mehr lesen

Nachrichten

Neues Bio-Recht: BÖLW begrüßt starke Signale für Verschiebung
11.05.2020

Neues Bio-Recht: BÖLW begrüßt starke Signale für Verschiebung

"Die deutsche Bio-Branche begrüßt es sehr, dass sich die EU-Staaten – vor allem auch Deutschland – und der Agrarausschuss des Europaparlaments mitsamt den zuständigen Berichterstattern für eine Verschiebung des Bio-Rechts stark machen", kommentiert Peter Röhrig, Geschäftsführer des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), die Nachrichten aus Brüssel.

mehr lesen
Bio muss regionaler werden und moderne Medien nutzen
30.04.2020

Bio muss regionaler werden und moderne Medien nutzen

Eine Studie hat ergeben: Junge Menschen sind unsicher, ob Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Expertinnen empfehlen eine branchenweite Kampagne zum Ökolandbau, in der die Vorzüge wie Klimaschutz und Biodiversitätserhalt stärker als bisher kommuniziert werden. Um die jungen Konsumentinnen und Konsumenten zu gewinnen, sei der Aufbau regionaler Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen ebenso wichtig wie die Ansprache über soziale Medien – mit Videos und Podcasts aus der Praxis.

mehr lesen
Neues BÖLN-Forschungsprojekt zu Bio-Leinprodukten gestartet

Betriebsmittelliste Öko-Verarbeitung

Cover Betriebsmittelliste

Aktuelle FiBL-Betriebsmittelliste mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, speziell für die Gewerke in der Verarbeitung von Ökolebensmitteln in Deutschland

Zur Betriebsmittelliste

Schädlinge online bestimmen

Zu den Bestimmungshilfen

Nach oben