Termindetails

Spezialkurs "Grillkäse: Halloumi und Ziger"

Spezialkurs für Käserinnen und Käser

Halloumi ist ein Weichkäse der nicht schmilzt wenn er gebraten wird. Ricotta wird aus Molke hergestellt und kann ebenso gebraten werden. Beide sind sogenannte Grillkäse, die als Alternativen zu Würstchen und Grillfleisch immer stärker nachgefragt werden.

Mit Herrn Nabil Chaib, Ernährungswissenschaftler und Lebensmitteltechnologe, wird Sie ein profunder Fachmann in die Geheimnisse der Herstellung dieser beiden "Grillkäse" einweihen. Der Referent wird Ihnen die Theorie und Praxis von Grillkäse vermitteln.

Durchgeführt wird der Käsekurs in der Forschungs-und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim.

Halloumi und Ziger in Praxis und Theorie

Ursprünglich wurde Halloumi vor allem aus Schafmilch hergestellt. Anders als die meisten Käse behält er seine Form wenn er gebraten oder gegrillt wird. Der in Molke gekochte Käse ist in seiner ursprünglichen Form zum Beispiel noch in Zypern zu finden. Im handwerklichen Betrieb ist es durchaus möglich Grillkäse guter Qualität auf einfache Weise herzustellen. Eine besondere Herausforderung stellen dabei allerdings die kurze Haltbarkeit und die Verpackung des Produkts dar.

Ziger wird aus der Süßmolke der Labkäseproduktion gewonnen. Dabei nützt man das Prinzip der Ausflockung des Molkeeiweißes unter Hitzeeinwirkung in saurer Umgebung. Im italienischen Raum wird zwischen Kuh-, Schaf- und Büffelmolkericotta unterschieden. Der Ziger/Ricotta gilt als besonders leicht verdaulich und wird in frischem Zustand, als auch in gepresster, geräucherter Form verzehrt. Gerne können Sie eigene Proben von selbsthergestellten Grillkäsen zum Beurteilen mitbringen.

Hygieneschulung gemäß Lebensmittelhygiene-Verordnung

Das Seminar behandelt verschiedene Bereiche der Lebensmittelhygiene. Alle Teilnehmenden erhalten daher ein Zertifikat über die Teilnahme an einer Hygieneschulung nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004.

Unterkunft & Verpflegung

Die theoretischen und praktischen Teile des Kurses finden in den Räumen der Universität Hohenheim statt. Der Seminarbeitrag schließt keine Unterkunft und Verpflegung ein. Um Unterkunft und Verpflegung müssen sich die TeilnehmerInnen selber kümmern. Wählen Sie aus dem Pensionsverzeichnis eine Unterbringung Ihrer Wahl. Zu den Essenszeiten (Mittag- und Abendessen) stehen den TeilnehmerInnen in der näheren Umgebung verschiedene Gasthöfe zur Auswahl.

Datum

14.07.2021

Ort

Forschungs- und Lehrmolkerei der Universität Hohenheim
70599 Stuttgart

Veranstalter

Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.
Alte Poststraße 87
85356 Freising
E-Mail: info@milchhandwerk.info
Webseite: www.milchhandwerk.info

Ansprechpartner

Verena Lösl
E-Mail: info@milchhandwerk.info
Telefon: 08161 / 787 36 03
Fax: 08161 / 787 36 81

Programm

  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • 10:30 Uhr: Praktische Käseherstellung Halloumi
  • 11:30 Uhr: Praktische Käseherstellung Milchziger
  • 12:30 Uhr: Mittagspause
  • 13:30 Uhr: Praktische Käseherstellung Molkenziger
  • 14:30 Uhr: Praktische Käseherstellung Halloumi
  • 15:30 Uhr: Sensorik der verschiedenen Grillkäse
  • 16:30 Uhr: Theorie und Diskussion
  • 17:00 Uhr: Ende

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung.

Teilnehmerzahl: 8-10

Kosten

  • 220,00 Euro, für Mitglieder des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.
  • 370,00 Euro, für Nichtmitglieder des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für verarbeitende Ökobetriebe an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben