Termindetails

Grundkurs "Hygiene in der handwerklichen Milchverarbeitung" im Norden Teacheesy-Hygieneschulung für Käserinnen und Käser

Grundkurs für Käserinnen und Käser

Teacheesy-Hygieneschulung für Käserinnen und Käser

Neben den handwerklichen Fähigkeiten ist die Lebensmittelhygiene entscheidend, um dauerhaft wohlschmeckende und sichere Milchprodukte herzustellen.

So ist das Erstellen eines betrieblichen Lebensmittel-Sicherheits-Konzeptes für jede und jeden Lebensmittelunternehmerin und Lebensmittelunternehmer verpflichtend. Gelingen kann das nur, wenn ausreichend Fachkenntnisse in der Lebensmittelhygiene vorhanden sind.

Der eintägige Grundkurs vermittelt das erforderliche Basiswissen praxisnah und mit zahlreichen Beispielen aus der handwerklichen Milchverarbeitung. Mit der Teilnahme erfüllen Sie zudem die gesetzliche Schulungspflicht gemäß deutscher Lebensmittelhygiene-Verordnung.

Als Referentin wird Ihnen Sibylle Roth-Marwedel, Fachberaterin und Käserin, die Bedeutung von Guter Hygiene Praxis, Guter Herstellungspraxis und betrieblicher Eigenkontrollmaßnahmen für die Sicherheit von Milchprodukten erläutern.

Durchgeführt wird der Grundkurs beim ÖKORING Versuchs- und Beratungsring ökologischer Landbau Schleswig-Holstein e. V. in Rendsburg.

Die europäische Hygiene-Leitlinie – Eine Einführung

Entgegen der verbreiteten Annahme sollen die EU-Hygienevorschriften Hersteller traditioneller und handwerklicher Lebensmittel nicht behindern. Vielmehr heben die EU-Verordnungen die "flexible Anwendung" der Gesetze immer wieder hervor.

Zur Unterstützung der Betriebe hat der VHM mit seinen europäischen Partnerverbänden unter dem Dach von FACEnetwork Lösungsvorschläge erarbeitet, die sich an der betrieblichen Praxis von Hofkäsereien und handwerklichen Käsereien orientieren. Diese wurden 2016 in der Europäische Leitlinie Gute Hygiene Praxis veröffentlicht und von allen 28 Mitgliedsstaaten bestätigt.

Damit Sie für eine Registrierung oder EU-Zulassung gerüstet sind, erhalten Sie im Grundkurs eine intensive Einführung in die Leitlinie. Wir erläutern Ihnen, wie Sie die Leitlinie als betriebliches Lebensmittel-Sicherheits-Konzept einsetzen können und zeigen Ihnen anhand zahlreicher Praxisbeispiele, welche flexiblen Lösungen Ihnen der europäische Gesetzgeber erlaubt.

Datum

01.02.2021

Ort

ÖKORING Versuchs- und Beratungsring ökologischer Landbau Schleswig-Holstein e. V.
Grüner Kamp 15 - 17
24768 Rendsburg

Veranstalter

Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.
Alte Poststraße 87
85356 Freising
E-Mail: info@milchhandwerk.info
Webseite: www.milchhandwerk.info

Ansprechpartner

Verena Lösl
E-Mail: info@milchhandwerk.info
Telefon: 08161 / 787 36 03
Fax: 08161 / 787 36 81

Programm

Die TEACHEESY-Schulungsunterlagen – Instrumente für die betriebseigene Personalschulung

Die Bausteine der Leitlinie umfassen alle erforderlichen Bereiche der Lebensmittelhygiene. Somit erhalten Sie mit dem Grundkurs gleichzeitig eine umfassende Schulung nach Lebensmittelhygiene-Verordnung.

Durchgeführt wird die Schulung mit den von FACEnetwork entwickelten TEACHEESY-Schulungsunterlagen. "Teacheesy" ist dabei eine Wortspiel und setzt sich zusammen aus "Teach”, "Cheese" und "Easy". Die Schulungsunterlagen erläutern Schritt für Schritt die wichtigsten Bausteine der Leitlinie sowie alle wesentlichen Aspekte der Lebensmittelhygiene, wie Personalhygiene, Rohstoffkontrolle, Reinigung und Desinfektion, HACCP-Verfahren, Überwachung des Säuerungsverlaufes, Endproduktkontrollen und vieles mehr. Nach dem Kurs können Sie die abwechslungsreichen Schulungsmaterialien wie Videos, Merkblätter, Gruppenarbeiten und Präsentationen auch zur Personalschulung nutzen und so Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einfache Weise selber unterrichten.

Das Seminar umfasst alle Anforderungen, die in Anlage 1 der deutschen Lebensmittelhygiene-Verordnung an die Fachkenntnisse in der Lebensmittelhygiene gestellt werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten daher ein Zertifikat über die Teilnahme an einer Hygieneschulung nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004.

Anmeldung

Teilnehmerzahl: 8-18 Teilnehmer

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung.

Kosten

  • 180,00 Euro für Mitglieder des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. und Ökorings Schleswig-Holstein
  • 330,00 Euro für Nichtmitglieder des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. und Ökorings Schleswig-Holstein

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für verarbeitende Ökobetriebe an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben