Termindetails

Bio kann jeder: Regionale Beschaffung von Bio-Produkten - Der Bornwiesenhof stellt sich vor

Workshop für Einrichtungs- oder Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Tageseltern, Küchenleitungen, Teile des Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses).

Beschreibung

Der online "Bio kann jeder" - Workshop informiert Sie über die Bedeutung von Bio- Lebensmitteln für eine nachhaltige Ernährung und wie diese in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Sie können einen Nachhaltigkeitscheck machen, der aufzeigt wie nachhaltig Ihre Einrichtung bereits ist und wo noch Handlungspotential besteht.

Schwerpunkt der Veranstaltung liegt dabei auf regionalen Beschaffungsmöglichkeiten. In diesem Zusammenhang stellt sich der Bio-Hof Bornwiesenhof mit Landwirtschaft und Käsehandwerk aus dem Hunsrück vor.

Anja Erhart und Corinna Neuthard von der FiBL Projekte GmbH veranschaulichen, wie eine nachhaltige Kitaverpflegung umgesetzt werden kann. Mitbringen werden sie hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Themen: Einkauf, Kalkulation, Kommunikation und Speiseplanung.

Karolin Wolf ist Leiterin den Projektes "Pilotregionen Rheinland-Pfalz: Gemeinsam nachhaltig und gesundheitsfördernd essen in Kita, Schule und Mensa" und Frau Erhart und Frau Neuthard werden Ihnen Aspekte für eine nachhaltigere Gestaltung Ihrer Einrichtung aufzeigen.

Meike Jaschok führt mit Ihrer Familie und Mitarbeitenden den Bornwiesenhof und das Haus am Schwollbach. Sie wird virtuelle Einblicke auf den Hof und die Käsewerkstatt gewähren.

Zielgruppe

Workshop für Einrichtungs- oder Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Tageseltern, Küchenleitungen, Teile des Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses).

Programm

  • 14:15 Uhr: Einwahl in den Zoom-Raum
    Technik-Check
  • 14:30 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Anja Erhart und Corinna Neuthard, FiBL)
  • 14:45 Uhr: Umsetzung: Bio in Kitas
    Tipps und Tricks zum Einsatz von Bio-Produkten
    (Anja Erhart und Corinna Neuthard)
  • 15:05 Uhr: Wie nachhaltig ist Ihre Einrichtung?
    Machen Sie die Nachhaltigkeitscheck
    (Karolin Wolf, Pilotregionen Rheinland-Pfalz: Gemeinsam nachhaltig und gesundheitsfördernd essen in Kita, Schule und Mensa)
  • 15:30 Uhr: Jetzt sind Sie dran - Zeit für Fragen
    Fragen rund um den Einsatz von Bio in Kita
  • 15:45 Uhr: Pause
  • 16:00 Uhr: Besuchen Sie uns virtuell
    Der Bornwiesenhof und die Hofschule und Käsewerkstatt Haus am Schwollbach stellen sich vor
    (Meike Jaschok, Bornwiesenhof Agrar GbR und Haus am Schwollbach Hofschule und Käse-Werkstatt, Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau)
  • 17:15 Uhr: Was nun? Gemeinsamer Abschluss
    Zeit für Fragen, Anregungen und ein Fazit
    Vernetzung und Austausch in regionalen Kleingruppen
  • 17:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

15.06.2021 von 14:15 - 17:30 Uhr

Ort

Online für Rheinland-Pfalz

Veranstalter

FiBL Projeke GmbH

Kontakt

Insa Folkerts
Telefon: 069 / 7137699-82
E-Mail: insa.folkerts@fibl.org

Anmeldung

Über folgende E-Mail-Adresse können Sie sich bis jeweils 2 Tage vor der Veranstaltung anmelden:

E-Mail: insa.folkerts@fibl.org

Wir bitten Sie weiterhin der Anmeldung folgende Informationen beizufügen:

  • Name
  • Adresse der Einrichtung
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ihre Funktion in der Organisation (zum Beispiel Erzieherinnen oder Erzeiher, Lehrkraft, Küchenleitung, etc.)

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Hier finden Sie weitere Veranstaltung in Ihrer Region

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Die Info-Kampagne für die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben