Termindetails

Bio kann jeder: Nachhaltig in Kita und Schule - Verpflegung neu gestalten

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

Im kostenfreien Bio kann jeder-Workshop informieren wir Sie umfassend über die Bedeutung von Bio-Lebensmitteln für eine nachhaltige Ernährung und wie diese in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Denn Ihre Kita oder Schule kann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten! Sie erhalten praktische Informationen, wie Sie bereits mit kleinem Aufwand und Budget ein zeitgemäßes Essensangebot schaffen können.

Janina Wittenberg vom Beratungsunternehmen a’verdis wird für Sie die Anforderungen einer ausgewogenen und nachhaltigen Kita- und Schulverpflegung veranschaulichen. Auch hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Themen Einkauf, Kalkulation, Kommunikation und Speiseplangestaltung bringt sie mit.

Gastgeber ist die NABU-Münsterland gGmbH, Partner im BNE-Regionalzentrum Münster. Anuschka Tecker wird über das Gelände des außerschulischen Lernorts auf Haus Heidhorn mit Gemeinschaftsgarten, Streuobstwiesen und Erlebnisbiotopen führen. Angebote aus dem Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Umweltbildung werden anhand von Praxisbeispielen vorgestellt. Im Fokus steht dabei der Zusammenhang von Biodiversität und Lebensmitteln.

Teilnehmende

Eingeladen sind

  • Einrichtungs- oder Schulleitungen beziehungsweise Mitarbeitende von Einrichtungsträgern
  • Erzieherinnen und Erzieher beziehungsweise Tageseltern
  • Küchenleitung, Mitarbeitende im Küchenteam beziehungsweise Caterer
  • Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen
  • Interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses)

Programm

  • 14:00 Uhr: Herzlich willkommen!
    Kennenlernen, Erfahrungen und Erwartungen
    (Janina Wittenberg, a’verdis)
  • 14:30 Uhr: Bio als Teil nachhaltiger Kita- und Schulverpflegung
    Was zeichnet eine ausgewogene und nachhaltige Verpflegung aus?
    (Janina Wittenberg, a’verdis)
  • 15:15 Uhr: Führung über das Gelände von Haus Heidhorn
    Kennenlernen des Geländes sowie der verschiedenen Praxisangebote zu BNE und Umweltbildung
    (Anuschka Tecker, NABU Münsterland)
  • 16:15 Uhr: Bio-Pause
    Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bei einem kleinen Bio-Snack
  • 16:45 Uhr: Bio in der Praxis: Wie kommt es auf die Teller?
    Tipps und Tricks zu Beschaffung, Einstieg und Kostenkalkulation mit Bio-Lebensmitteln
    (Janina Wittenberg, a’verdis)
  • 17:30 Uhr: Zeit für Fragen
    Offene Abschlussrunde: Zeit für Fragen, Probleme, Anregungen; Möglichkeit zur Vernetzung, Evaluierung
    (Janina Wittenberg, a’verdis)
    (Anuschka Tecker, NABUMünsterland)
  • 18:00 Uhr: Von jetzt an selbst!
    Ende des Workshops

Termin

17. Mai 2022, von 14:00 - 18:00 Uhr

Ort

NABU-Münsterland, Haus Heidhorn
Westfalenstraße 490
48165 Münster

Veranstalter

Kontakt

Janina Wittenberg (a’verdis)

Telefon: 02 51 / 98 0 - 12 20
Mobil: 01 78 / 27 65 43 6
E-Mail: janina.wittenberg@a-verdis.com

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Mai 2022 per Online-Anmeldung an.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben