Termindetails

Bio kann jeder: Gemüse greifbar machen – Gesamtkonzept für Kitas und Schulen

Eingeladen sind Einrichtungs- oder Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Tageseltern, Küchenleitungen, Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen sowie interessierte Akteurinnen oder Akteure (zum Beispiel Mitglieder eines Elternzusammenschlusses)

Beschreibung

In diesem online "Bio kann jeder" – Workshop informiert Sie Corinna Neuthard von der FiBL Projekte GmbH über die Bedeutung biologischer Lebensmittel in der Kita- und Schulverpflegung und liefert praxisorientiere Tipps, damit der Umstieg auf ein nachhaltiges Verpflegungsangebot gelingt. Die Teilnehmenden erfahren so auch, wie durch eine regionale und saisonale Speiseplangestaltung die Mehrkosten von Bio-Lebensmitteln aufgefangen werden können.

Damit die Umstellung auf ein nachhaltiges Verpflegungsangebot in der Einrichtung ganzheitlich angenommen wird, liefert Theresa Schön von der FiBL Projekte GmbH Ideen für ein Gesamtkonzept, welches pädagogische und hauswirtschaftliche Bereiche vereint.

Im Anschluss werden Stefanie Nett und Jessica Nowotka vom Acker e.V. die Bildungsprogramme AckerRacker, GemüseAckerdemie und GemüseKlasse für Kitas und Schulen in einer interaktiven Einheit vorstellen. Die praxisorientierten Programme des Acker e.V. greifen gesellschaftliche Herausforderungen, wie die Entfremdung von der Natur und der Lebensmittelproduktion auf, indem die Kinder auf dem Schul- oder Kita-eigenen Acker selbst Gemüse anbauen. Durch das direkte Erleben auf dem Acker kann die Wertschätzung der Kinder für ein Lebensmittel gefördert und so eine nachhaltige Verhaltensänderung in Bezug auf Ernährungsweise und Konsumverhalten der Kinder geschaffen werden. Frau Stefanie Nett ist beim Acker e.V. die zuständige Regionalkoordinatorin für das Gebiet Mittel- und Nordhessen und steht somit für spezifische Rückfragen für die Region Limburg-Weilburg zur Verfügung.

Programm

  • 14:45 Uhr: Einwahl in den Webex-Raum
    Technik-Check
    (Insa Folkerts, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Theresa Schön, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:10 Uhr: Umsetzung: Bio in Kitas und Schulen
    Tipps und Tricks für ein nachhaltiges
    Verpflegungsangebot
    (Corinna Neuthard, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:30 Uhr: Ideen für ein nachhaltiges Gesamtkonzept - Acker und Küche verbinden
    (Theresa Schön, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:45 Uhr: Zeit für Fragen
  • 15:55 Uhr: Pause
  • 16:15 Uhr: Ernährungspädagogik auf dem Acker
    Interaktive Vorstellung der Bildungsprogramme AckerRacker, Gemüseackerdemie und GemüseKlasse
    (Stefanie Nett/Jessica Nowotka, Acker e.V.)
  • 17:15 Uhr: Zeit für Fragen
  • 17:35 Uhr: Ausklang und Fazit
    (Theresa Schön, FiBL Projekte GmbH)
  • 17:45 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

25.01.2022 von 15:00 - 17:45 Uhr

Ort

Online via Webex für die Region Limburg-Weilburg

Veranstalter

FiBL Projekt GmbH
Kasseler Straße 1a
60486 Frankfurt am Main

Kontakt

Insa Folkerts
Telefon: 069 / 71 37 69 9 - 43 5
E-Mail: biokannjeder@fibl.org

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 20.01.2022 mit vollständigem Namen und Adresse per E-Mail an: biokannjeder@fibl.org

Wir bitten Sie weiterhin der Anmeldung folgende Informationen beizufügen:

  • Adresse der Einrichtung
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ihre Funktion in der Organisation (zum Beispiel Erzieherin oder Erzieher, Lehrkraft, Küchenleitung, etc.)

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Die Kampagne "Bio kann jeder" ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben