Termindetails

Bio kann jeder: Bio-Lebensmittel auf dem Speiseplan in Kita und Schule

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

Bio Lebensmittel auf den Speiseplan bringen

Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft bieten beste Voraussetzungen für die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen. Mit welchen Tipps und Tricks Sie diese auch bei begrenztem Budget auf den Speiseplan bringen können, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Dafür wollen wir uns dem Thema zunächst in der Theorie widmen und den Weg vom Einkauf bis zur Menüplanung betrachten.

Der Bauerngarten Pankow und der 2000 m2 Weltacker

Was das Besondere an der ökologischen Landwirtschaft ist, entdecken wir bei einer Führung über die Flächen des Bauerngartens Pankow. Hier gibt es auch ein Selbsterntefeld, das ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppen aus Kindertagesstätten und Schulen ist.

Danach zeigt uns die Zukunftsstiftung Landwirtschaft die Flächen des Weltackers. Hier widmen wir uns der spannenden Frage, wie mit 2000 m2 Ackerfläche ein Mensch ernährt werden kann und wie unterschiedlich der Flächenbedarf von vegetarischen und fleischhaltigen Gerichten ist.

Zum Abschluss wollen wir gemeinsam saisonale kindgerechte Gerichte kochen und uns dabei über die Verpflegungssituation in Ihrer Einrichtung austauschen.

Teilnehmende

Eingeladen sind

  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Köchinnen und Köche
  • Personen aus der Kindertagespflege
  • Lehrkräfte
  • Verantwortliche aus dem Verpflegungsbereich von Kita und Schule
  • Kita- und Schulleitungen

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellungsrunde
    Informationen zu "Bio kann jeder"
    (Constantine Youett, FÖL e.V.)
  • 14:20 Uhr: Bio-Lebensmittel auf den Speiseplan bringen
    Vom Einkauf bis zur Menüplanung
    Tipps und Tricks für mehr Bio
    (Constantine Youett, FÖL e.V.)
  • 15:00 Uhr: Besonderheiten der ökologischen Landwirtschaft
    Führung durch den Bauerngarten Pankow
    Besichtigung des Selbsterntefeldes
    (Emma Wientapper, Bauerngarten Pankow)
  • 16:00 Uhr: Pause mit Bio-Snacks und Bio-Getränken
  • 16:15 Uhr: Vorstellung des Weltackers
    Mit 2000 m2 einen Menschen ernähren
    (Ekkehard Spiegel, Zukunftsstiftung Landwirtschaft)
  • 16:45 Uhr: Gemeinsames Kochen
    Zubereitung saisonaler kindgerechter Gerichte
    Verkostung und Austausch
    (Alle Teilnehmenden)
  • 18:15 Uhr: Abschlussrunde und Ausblick
    (Constantine Youett, FÖL e.V.)
  • 18:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

31.05.2022 von 14:00 - 18:30 Uhr

Ort

2000 m2 Weltacker und Bauerngarten Pankow
Blankenfelder Chaussee 5
13159 Berlin

Veranstalter

Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.

Kontakt

Constantine Youett
E-Mail: c.youett@foel.de
Telefon: 030 / 28 48 24 - 25

Anmeldung

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an: c.youett@foel.de oder per Fax an 030 / 28 48 24-48

Anmeldeschluss ist der 24.05.2022

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben