Termindetails

Bio kann jeder: Bio als Teil eines ganzheitlichen Verpflegungs- und Pädagogikkonzeptes

Workshop für Einrichtungs- oder Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und -väter, Lehrkräfte an einer Grundschulen, weiterführenden Schulen oder Berufsschulen, Küchenleitungen, Teile des Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses)

Beschreibung

Der kostenfreie Online-Workshop "Bio kann jeder" informiert Sie darüber, was eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Kinderverpflegung auszeichnet und welche zentrale Bedeutung Bio-Lebensmittel in diesem Zusammenhang spielen.

Evamarie Stengel vom Beratungsunternehmen a'verdis wird daher für Sie die Grundzüge des ökologischen Landbaus sowie weitere Aspekte einer nachhaltigen Ernährung erläutern. Mitbringen wird Sie zudem hilfreiche Tipps zum Einkauf von Bio-Lebensmitteln sowie zur Speiseplangestaltung, Kalkulation und Kommunikation.

Von unserem Bio-Praxispartner, dem Vauß-Hof aus Salzkotten, auf welchem im Rahmen der Solidarischen Landwirtschaft mit über 180 Mitgliedern Gemüse angebaut wird und Hühner gehalten werden, erfahren wir wie ökologische Landwirtschaft in der Praxis funktioniert. Zudem ist der Vauß-Hof außerschulischer Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Bauernhofpädagogik spielt eine wichtige Rolle auf dem Biohof. Wir erhalten einen Einblick in die Vielfalt an bauernhof- und naturerlebnispädagogischen Angeboten für alle Altersgruppen.

Zielgruppe

Workshop für Einrichtungs- oder Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und -väter, Lehrkräfte an einer Grundschulen, weiterführenden Schulen oder Berufsschulen, Küchenleitungen, Teile des Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses).

Programm

  • 13:45 Uhr: Ankommen: Bitte um 13:45 Uhr dem Veranstaltungsraum beitreten
    Einwählen, Technik-Check: Bitte wählen Sie sich um 13:45 Uhr ein, da wir bis 14:00 Uhr die Zoom-Funktionen kennenlernen, die wir für den Workshop benötigen.
  • 14:00 Uhr: Herzlich willkommen!
    Begrüßung und Kennenlernen
    (Evamarie Stengel)
  • 14:25 Uhr: Kita- und Schulverpflegung nachhaltig gestalten!
    Was zeichnet eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung aus und welche Rolle spielt hierbei Bio?
    (Evamarie Stengel)
  • 15:00 Uhr: Gemeinsam ackern und ernten – das Konzept "Solidarische Landwirtschaft"
    So funktioniert der ökologische Landbau in der Praxis und in Gemeinschaft
    (Anja Pötting, Vauß-Hof - Salzkotten)
  • Kurze Pause
  • 15:40 Uhr: Ein Bauernhof wird zum Bildungsort!
    Wir lernen die pädagogischen Angebote der "Hofakademie" und den Biohof als Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) kennen.
    (Anja Pötting, Vauß-Hof - Salzkotten)
  • 16:00 Uhr: Bio-Lebensmittel in Kita und Schule - Erste Schritte zur Einführung!
    Tipps zur Beschaffung von Bio-Lebensmitteln sowie zur Speiseplangestaltung, Kalkulation und Kommunikation
    (Evamarie Stengel)
  • 16:20 Uhr: Zeit für letzte Fragen!
    Abschlussrunde, Evaluierung
  • 16:30 Uhr: Ende des Workshops

Termin

09. März 2021 / 14:00 - 16:30 Uhr

Ort

Online

Veranstalter

a'verdis
Mendelstraße 11
48149 Münster

Telefon: 0251 / 980 - 1220
Fax: 0251 / 980 - 1229
E-Mail: info@-verdis.com

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung bis 04.03.21.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Die Info-Kampagne für die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben