Termindetails

Wirksensorik und Gemüse - Wie kann die Wahrnehmung lebensmittelinduzierter Emotionen von Gemüse erlernt werden? Welchen Einfluss haben gärtnerische Maßnahmen im Ökolandbau, wie die Sortenwahl, auf diese Produkteigenschaft?

Wissenstransfer-Veranstaltung

Ziel der Veranstaltung ist es, dass Teilnehmende lebensmittelinduzierte Emotionen als neue Eigenschaft von Gemüse wahrnehmen und verstehen lernen. Es werden die Effekte gärtnerischer Maßnahmen wie (u.a. Sortenwahl und Anbaumethode) auf die Produktqualität unter Einbeziehung aktuellen Forschungswissens beobachtet und diskutiert.

Termin

22.10.2020 von 07:00 bis 11:00 Uhr

Veranstalter

Forschungsring

Veranstaltungsort

Obergrashof 1
85221 Dachau

Kontakt

Lioba Denise-Sturm
Telefon: 06155 84210
E-Mail: info@forschungsring.de

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Gärtner/-innen, Obst- und Weinbauern/-bäuerinnen

Nach oben