Termindetails

"Umstellertag 2020" - Informationsveranstaltung für Ökolandbau-Interessierte und Einsteiger – Schwerpunkt ökologischer Ackerbau

Veranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte

Beschreibung

Die Umstellung von konventionellen auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft Ihres Betriebes zu sichern und eine langfristige Perspektive zu bieten. Der Schritt in die Umstellung erfordert eine gute Planung, eine breite Infirmationsbasis und Lust einen neuen Weg einzuschlagen. Daher möchten wir mit diesem Seminar zu Fragen der Umstellung auf Ökolandbau praxisnah informieren. Es werden wichtige Grundlagen des Ökolandbaus vorgestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Die Teilnehmenden lernen, welche betrieblichen Veränderungen auf sie zukommen und welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Betriebsumstellung geschaffen werden müssen.

Programm

  • 09:30 Uhr: Ankommen und Willkommenskaffee
  • 09:45 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Ute Baumbach, Gäa e.V.)
  • 10:00 Uhr: Rahmenbedingungen für die Ökologische Landwirtschaft in Thüringen Ziele und Hintergründe des Ökolandbaus, gesetzliche Grundlagen und Fördermöglichkeiten
    (Nils Ole Plambeck, Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR), Referat Pflanzenbau und ökologischer Landbau)
  • 10:30 Uhr: Wichtige Schritte und Zeitlicher Ablauf einer Umstellung, betriebliche Voraussetzungen. Hinweise zu Kontrolle und Zertifizierung
    (Ute Baumbach, Gäa e.V.)
  • 11:00 Uhr: Einführung in den ökologischen Ackerbau Fruchtfolgegestaltung, Unkrautregulierung, Nährstoffversorgung
    (Dr. Nadine Bergk, Praxiszentrum Ökologischer Landbau, Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH, Buttelstedt)
  • 11:45 Uhr: Erfahrungsbericht eines Praktikers zur Umstellung im eigenen Betrieb Motivation zur Umstellung und Erfahrungen während des Umstellungsprozesses
  • 12:15 Uhr: Mittagessen
  • 13:15 Uhr: Regionale und überregionale Marktpotentiale und Absatzwege für Ökoprodukte
    - Übersicht Märkte für Bio-Produkte in Deutschland
    - Preisentwicklung und Kundenerwartungen
    - Betriebliche Vermarktungsstrategien
    - Vermarktungswege und wichtige Akteure
    Verschiedene Marktakteure im Gespräch:
    (Thomas Worbes, Marktgemeinschaft Ökoflur GmbH, Nottleben)
    (Christiane Thiele, Thüringer Ökoherz e.V.)
    (Ralf Marold, Betriebsleiter Landwirtschaftsbetrieb Marold, Mittelsömmern)
  • 14:15 Uhr: Betriebsbesichtigung und Feldbegehung
  • 15:45 - 16:00 Uhr: Abschlussdiskussion - Moderation: Ute Baumbach, Gäa e.V.

Termin

24.09.2020

Ort

Haus des Gastes
Kurstraße 10
99955 Bad Tennstedt

Veranstalter

Gäa e.V.
Schlachthofstraße 8-10
99423 Weimar

Internet: www.gaea.de

Kontakt

Ute Baumbach
E-Mail: ute.baumbach@gaea.de
Webseite: www.gaea.de

Telefon: 0172 / 7778165
Fax: 0351 / 85074885

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis spätestens 18.09.2020 unter:

Gäa e.V.
Schlachthofstraße 8-10
99423 Weimar

Ute Baumbach
Fax: 0351 / 85074885
Mobil: 0172 / 7778165
E-Mail: ute.baumbach@gaea.de

Kosten

Der Fachtag "Umstellung auf ökologische Landwirtschaft" wird im Rahmen des Projektes bio-offensive durchgeführt und durch die Landwirtschaftliche Rentenbank gefördert.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Kosten für Verpflegung tragen Teilnehmende selbst.

Nach oben