Termindetails

Praktikertag: Tierwohl in der Bio-Milchviehaufzucht – Erfolgreich Bio-Kälber aufziehen

Veranstaltung für Praktikerinnen und Praktiker

Beschreibung

Wenn Kälber gesund aufwachsen, ist das die beste Grundlage dafür, dass sie als Kühe gute Leistungen erbringen und langlebig sind. Hier liegt ein großes Potential für die erfolgreiche Milcherzeugung. Im Bio-Betrieb wird besonders auf die Auswirkungen der Haltungsbedingungen auf das Tierwohl geachtet. Die Vorgaben der EU-Öko-VO mit niedersächsischen Witterungsbedingungen in Einklang zu bringen, stellt für Praktikerinnen und Praktiker zeitweise eine Herausforderung dar. Dr. Hans-Jürgen Kunz wird uns mitnehmen in die "Welt der Kälber" und viele praxistaugliche Antworten und Lösungen vorstellen. Wir freuen uns auf Euch!

Programm

  • 10:00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Vorstellungsrunde
    (Daniel Bischoff, Bioland e.V.)
  • 10:15 - 12:00 Uhr: Grundregeln für eine gesunde Kälberaufzucht. Tränkeverfahren und neueste Erkenntnisse aus der Forschung
    (Dr. Hans-Jürgen Kunz, CAU Kiel, Institut für Tierzucht und Tierhaltung)
  • 12:00 - 13:00 Uhr: Mittagessen
  • 13:00 - 14:30 Uhr: Vom abgetränkten Kalb zur leistungsfähigen Kuh
    (Dr. Hans-Jürgen Kunz, CAU Kiel, Institut für Tierzucht und Tierhaltung)
  • 14:30 - 15:00 Uhr: Diskussion und Abschlussrunde
  • 15:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Moderation: Daniel Bischoff, Bioland e.V.

Termin

Mittwoch,11.12.2019

Ort

Bioland Hofrestaurant
An der Wassermühle 18
28857 Syke

Veranstalter

Bioland Beratung GmbH

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 01.12.2019 mit dem Anmeldebogen im Bioland-Tagungsbüro an unter:

Telefon 04262 / 9590-70
Fax 04262 / 9590-50
E-Mail: tagungsbuero@bioland.de

Kosten

Keine, da dieser Praktikertag Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern getragen.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für die Ökobranche an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

BÖLW: Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Bundesweite Veranstaltungen, in denen Ergebnisse aus der Forschung für die Praxis aufbereitet werden:

BÖLW-Webseite

Nach oben