Termindetails

Ökolandbau: Eine Option auch für meinen Betrieb?

Veranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte.

Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus und der Tierhaltung dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmende lernen, welche Veränderungen und betriebliche Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in den Biolandbau einzusteigen.

Datum

27.10.2020

Ort

Hofgut Friedelhausen
Friedelhausen 2
35457 Lollar

Veranstalter

FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
E-Mail: akademie@fibl.org
Webseite: www.fibl.org

Ansprechpartner

Marion Röther
E-Mail: akademie@fibl.org
Telefon: 06322 / 98970 231
Fax: 06322 / 98970 1

Programm

  • 09:30 Uhr: Ankommen, Begrüßung, Vorstellungsrunde
    (Sandra Höbel, LLH)
  • 09:45 Uhr: Grundlagen des ökologischen Landbaus
    Ziele und Hintergründe, gesetzliche Grundlagen, Worauf ist zu achten?
    (Arnold Nau-Böhm, LLH)
  • 10:30 Uhr: Ökologischer Pflanzenbau
    - mechanische Unkrautbekämpfung
    - Nährstoffversorgung
    - Krankheitsmanagement
    (Sandra Höbel, LLH)
  • 11:30 Uhr: Ökologische Tierhaltung
    - Anforderungen an die Tierhaltung
    - Herausforderung in der Umstellungsphase
    (Jürgen Sprenger, LLH)
  • 12:15 Uhr: Mittagessen auf dem Hofgut Friedelhausen
  • 13:00 Uhr: Betriebsbesichtigung und Hofrundgang
    (Herr Bosshammer, Hofgut Friedelhausen)
  • 15:00 Uhr: Erfahrungsbericht Umstellung und Betriebsbesuch
    (Annemarie und Uwe Duske, Potsdamer Straße 7, 35085 Ebsdorfergrund-Rauischholzhausen)
  • 16:30 Uhr: Diskussion offener Fragen, Evaluierung und Abschluss
  • 17:00 Uhr: Ende des Seminars

Veranstaltungsflyer

Anmeldung

Bitte nutzen SIe die Online-Anmeldung.

Anmeldeschluss: Montag, den 12.10.2020

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, da dieses Seminar im Auftrag des Bundes-ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird.

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmenden getragen. Die Verpflegung während der Mittagspause findet auf dem Hofgut Friedelhausen statt. Bezahlung erfolgt vor Ort (Kosten circa 15 Euro).

Nach oben