Termindetails

Maschinenvorführung: Bodenbearbeitung im Herbst

Öko-Wissen für die Praxis

Beschreibung

Die Bodenbearbeitung im Herbst ist eine essentielle Stellschraube für funktionierende Öko-Fruchtfolgen. Sei es die Regulierung von Wurzelunkräutern, Saatbettvorbereitung oder der Umbruch von Luzerne und Klee (-Gras). Besonders letzteres wird auf dem Betrieb der Bio-Bauern-Biedesheim bei dieser Veranstaltung thematisiert.

Sie werden gemeinsam mit Büscher Landtechnik Maschinen verschiedener Firmen einsetzen und deren Arbeitsweise und Effekt beurteilen. Zu sehen geben wird es voraussichtlich zwei bis drei Grubber sowie einen Schälpflug und eine Messerwalze. Weitere Maschinen sind in Planung.

Auch der Austausch mit erfahrenen PraktikerInnen & BerufskollegInnen wird dabei nicht zu kurz kommen. Wir freuen uns auf euch!

Programm

  • 13:00 - 13:30 Uhr: Begrüßung und Einleitung durch Gastgeber und Verband
  • 13:30 - 14:00 Uhr: Einschätzung der aktuellen Saison und deren Besonderheiten für die Bodenbearbeitung im Herbst
  • 14:00 - 16:00 Uhr: Vorführung der Maschinen
  • 16:00 - 16:45 Uhr: Besprechung und Auswertung der Ergebnisse
  • 16:45 - 17:00 Uhr: Evaluation und Verabschiedung

Moderation: Kilian Busch

Termin

Samstag, der 25.9.2021, 13 - 17 Uhr

Ort

Bio-Bauern-Biedesheim GbR
Hauptstraße 8
67308 Biedesheim

Veranstalter

Bioland Rheinland-Pfalz/ Saarland e.V.
Kaiserstraße 18
55116 Mainz

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 22.09.2021 per Mail an unter: info-rps@bioland.de

Vorab-Feedback: Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es uns bei Ihrer Anmeldung mit!

Kosten

Keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmenden getragen.

Corona

Es wird selbstverständlich auf alle Corona-Schutzmaßnahmen geachtet, Kontaktdaten müssen in der Teilnehmerliste angegeben werden, Desinfektionsmittel wird gestellt, Mund- und Nasenschutz muss mitgebracht werden und ist verpflichtend wenn die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.

Nach oben
Nach oben