Termindetails

LfL-Ökolandbau-Feldtag 2020 als Informations-Parcour

Petershausen (Lkr. Dachau)

19.06.2020 - 05.07.2020

Der Ökolandbau-Feldtag der LfL findet heuer aufgrund der aktuellen Lage im alternativen Format statt. Die Feldversuche können im Zeitraum vom 19. Juni bis 7. Juli 2020 im Rahmen eines Informations-Parcours in Petershausen (Lkr. Dachau) auf Flächen des Gutes Eichethof besichtigt werden.
Der Parcours vermittelt den Besuchern im Feld einen Überblick aktueller und neu zugelassener Sorten im Rahmen der Landessortenversuche im ökologischen Landbau. An Kulturen sind zu sehen: Winterweizen, Dinkel, Wintertriticale, Winterroggen, Sommerweizen, Erbse, Ackerbohne und Blaue Lupine. Lokalisiert sind die Öko-Landessortenversuche um Petershausen an zwei Standorten. Die beiden Standorte sind ausgeschildert. Zusätzlich stehen Ausdrucke, die alle Inhalte zusammenfassen, vor Ort zum Mitnehmen bereit.

Ort

Flächen des Naturlandbetriebs Gut Eichethof um Petershausen, genaue Lokalisation siehe bitte Internetlink
Deutschland Petershausen (Lkr. Dachau)
Webseite: www.lfl.bayern.de/schwerpunkte/oekolandbau/243883/index.php

Veranstalter

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz
Lange Point 12
Deutschland - 85354 Freising
E-Mail: oekolandbau@lfl.bayern.de
Webseite: www.lfl.bayern.de/oekolandbau

Seminarbeschreibung

Der Ökolandbau-Feldtag der LfL findet heuer aufgrund der aktuellen Lage im alternativen Format statt. Die Feldversuche können im Zeitraum vom 19. Juni bis 7. Juli 2020 im Rahmen eines Informations-Parcours in Petershausen (Lkr. Dachau) auf Flächen des Gutes Eichethof besichtigt werden.
Der Parcours vermittelt den Besuchern im Feld einen Überblick aktueller und neu zugelassener Sorten im Rahmen der Landessortenversuche im ökologischen Landbau. An Kulturen sind zu sehen: Winterweizen, Dinkel, Wintertriticale, Winterroggen, Sommerweizen, Erbse, Ackerbohne und Blaue Lupine. Lokalisiert sind die Öko-Landessortenversuche um Petershausen an zwei Standorten. Die beiden Standorte sind ausgeschildert. Zusätzlich stehen Ausdrucke, die alle Inhalte zusammenfassen, vor Ort zum Mitnehmen bereit.

Es bedarf keiner Anmeldung.

Kosten

Der Infoparcour im Rahmen des Ökolandbau-Feldtages wird kostenfrei angeboten.

Nach oben