Termindetails

Feldtag - Futterpflanzenanbau und Klimaanpassung

Veranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf Ansätzen der gesteigerten Erschließung von Wasser- und Nährstoffreserven im Unterboden durch Anbau geeigneter Futterpflanzen und Zwischenfrüchte. Es wird vorgestellt, wie durch Bioporen das Wurzelwachstum der Nachfrüchte in tiefere Bodenschichten gefördert werden kann. Durch die Nutzung des Unterbodens können so Trockenperioden besser überbrückt und Erträge stabilisiert werden.

Datum

17.09.2020

Ort

Hofgut Oberfeld
Erbacher Straße 125
64287 Darmstadt
Webseite: www.landwirtschaft-oberfeld.de

Veranstalter

Forschungsring e.V.
Brandschneise 5
64295 Darmstadt
Webseite: www.forschungsring.de

Ansprechpartner

Meike Oltmanns
E-Mail: oltmanns@forschungsring.de
Telefon: 06155 / 842113
Fax: 06155 / 842133

Programm

Vorträge am Vormittag

  • Bioporen: Ertragssicherung in Trockenjahren
    (Dr. Miriam Athmann, Uni Bonn, INRES Agrarökologie und Organischer Landbau)
  • Bodenstruktur und Bodenphysik: Grundlage der Nährstoff- undWasserakquisition
    (Prof. Dr. Stephan Peth, Uni Kassel-Witzenhausen, Fachgebiet Bodenkunde)
  • Klimaanpassung durch Beregnung?
    (Dr. Daniel Neuhoff, Uni Bonn, INRES Agrarökologie und Organischer Landbau)

Feldbegehung am Nachmittag

  • Optimierung der Bodennutzung durch Mischanbau von Fein- und Pfahlwurzlern (mit der seltenen Möglichkeit Einblicke in den Wurzelraum von Futterpflanzen zu haben)
  • Langzeitversuch Bodenfruchtbarkeit im Biologisch-Dynamischen Landbau (BoDyn)
  • Bewertung der Leistung von Ackerbohnen, Erbsen, Lupinen und Soja in der Versorgung der Böden mit organischer Substanz

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 10.09.2020 möglich.

Kosten

Für Verpflegung und Getränke wird vor Ort ein Unkostenbeitrag von 15 Euro erhoben.

Nach oben