Termindetails

Bio kann jeder: Verpflegung und Nachhaltigkeit im Einklang – So funktioniert Bio in Kita und Schule

Workshop für Einrichtungs- oder Schulleitungen bzw. Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Erzieherinnen oder Erzieher bzw. Tagesmütter oder -väter, Lehrkräfte an einer Grundschule, weiterführenden Schule oder Berufsschule, Küchenleitungen, Küchenteams bzw. Caterer, Verantwortliche oder Verantwortlicher für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, interessierte Akteurinnen oder Akteure (z.B. Mitglied eines Elternzusammenschlusses)

Beschreibung

Im kostenfreien "Bio kann jeder" – Workshop informieren wir Sie darüber, welche Vorteile Bio-Produkte haben und wie sie in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Sie erhalten praktische Informationen dazu, wie Sie bereits mit kleinem Aufwand und Budget ein zeitgemäßes Essensangebot schaffen können und wie Sie mehr Bio-Lebensmittel in Ihren Speiseplan integrieren können und gleichzeitig die Kosten im Blick behalten.

In Soest wird Evamarie Stengel vom Beratungsunternehmen a’verdis für Sie die Anforderungen einer ausgewogenen und nachhaltigen Kita- und Schulverpflegung veranschaulichen. Auch hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Themen Einkauf, Kalkulation, Kommunikation und Speiseplangestaltung bringt sie mit.

Der Gärtnerhof Röllingsen kann mit allen Sinnen kennengelernt werden. Bei einer Führung wird uns Kai Himstedt spannende Einblicke in die Bio-Landwirtschaft geben und erklären, wie Kitas und Schulen durch ein Gemüse-Abo einfach an leckere Bio-Produkte kommen.

Referierende

Evamarie Stengel ist Oecotrophologin und bei a’verdis für den Schwerpunkt Kita- und Schulverpflegung zuständig. a’verdis gehört zu den führenden Beratungsunternehmen im Bereich nachhaltige Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung.

Kai Himstedt ist auf dem Gärtnerhof Röllingsen verantwortlich für den Gewächshausanbau. Der Demeterhof umfasst 20 Hektar Acker- und Weideland, von denen 15 Hektar im Freiland und 2500 m² Gewächshäuser nach biologisch-dynamischen Richtlinien bewirtschaftet werden. Mit den stark nachgefragten Abo- Gemüsekisten werden unter anderem auch Kitas und Schulen in der Region beliefert.

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde – a’verdis und der Gärtnerhof Röllingsen stellen sich vor
    (Evamarie Stengel und Kai Himstedt)
  • 14:15 Uhr: Bio in der Kinderernährung – wo stehen wir, wo wollen wir hin? Kennenlernen, Erfahrungen und Erwartungen
    (Evamarie Stengel)
  • 14:45 Uhr: Kita- und Schulverpflegung nachhaltig gestalten
    Wie sieht eine attraktive, gesundheitsfördernde und nachhaltige Kita- und Schulverpflegung aus?
    (Evamarie Stengel)
  • 15:30 Uhr: Bio-Landwirtschaft erleben
    Hofführung mit spannenden Einblicken in die Bio-Landwirtschaft
    (Kai Himstedt)
  • 16:30 Uhr: Bio-Pause mit der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch
  • 17:00 Uhr: Mehr Bio-Lebensmittel in Kita und Schule
    Tipps und Praxisbeispiele rund um den Einkauf, die Kalkulation und die Speiseplangestaltung
    (Evamarie Stengel)
  • 17:30 Uhr: Bio für Fortgeschrittene – ein gemeinsamer Blick in die Speisepläne!
    Wie lässt sich ein Bio-Anteil von mehr als 10 % in der Kinderverpflegung realisieren?
    (Evamarie Stengel)
  • 18:15 Uhr: Zeit für letzte Fragen
    Offene Abschlussrunde: Zeit für Fragen, Probleme, Anregungen rund um das Thema „Bio in der Kinderernährung“, Möglichkeit zur Vernetzung, Evaluierung
  • 18:30 Uhr: Ende des Workshops

Die Inhalte dieser Webseite finden Sie hier auch als PDF-Dokument zum Download.

Termin

 6.10.2021, 14:00 - 18:30 Uhr.

Zum Schutz vor Covid-19: Bitte erscheinen Sie getestet, geimpft oder genesen und bringen Sie einen entsprechenden Nachweis am Veranstaltungstag mit.

Ort

Gärtnerhof Röllingsen
Am Eichkamp 3
59494 Soest-Röllingsen
Webseite: www.gaertnerhof-roellingsen.de

Veranstalter

a'verdis
Mendelstraße 11
48149 Münster
Telefon: +49 (0) 251 98 0 – 12 20
E-Mail: info(at)a-verdis.com

Kontakt

Janina Wittenberg
Telefon: 02 51 98 0-12 20
E-Mail: janina.wittenberg@a-verdis.com

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die Online-Anmeldung an.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 29. September 2021.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Die Kampagne "Bio kann jeder" ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Nach oben
Nach oben