Termindetails

Betriebsentwicklungsseminar: Kuhgebunde Kälberaufzucht – Vermarktung von Bio-Kälbern

Das Seminar richtet sich an interessierte Landwirtinnen und Landwirte mit Kälberhaltung, Kälber- und Rindermast und solche die es werden wollen. Es dient dem Erfahrungsaustauch und der Wissensvermittlung zu Aufzuchtformen, Schwierigkeiten, aber auch den schönen Momenten bei der kuhgebundenen Kälberaufzucht.

Vermarktungsstrategien und Wertschöpfungsketten für Bio-Kälber werden vorgestellt. Am zweiten Tag finden Fachexkursionen auf Praxis-Betrieben statt.

Datum

11.03.2020 - 12.03.2020

Ort

Hotel-Gasthof zur Post
Rötenbacher Straße 5
88364 Wolfegg

Veranstalter

FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
E-Mail: seminare@fibl.org

Ansprechpartner

Marion Röther
E-Mail: seminare@fibl.org
Telefon: 06322 / 98970-235
Fax: 06322 / 98970-1

Programm

Mittwoch, 11. März 2020

  • 10:00 Uhr: Ankommen und Begrüßungskaffee
  • 10:30 Uhr: Begrüßung und Programmvorstellung
    (Martin Haugstätter und Johannes Simons, Demeter Beratung e.V.)
  • 10:45 Uhr: Vorstellungsrunde, aktuelle Themen
    (Martin Haugstätter und Johannes Simons)
  • 11:15 Uhr: Kälbervermarktung mit Edeka und den Heumilchbauern Süd w.V.
    (Rolf Holzapfel, Heumilchbauern Süd)
  • 12:30 Uhr: Mittagessen
  • 13:30 Uhr: Praxisbericht kuhgebundene Kälberaufzucht auf dem Völkleswaldhof und Vermarktung über Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall
    (Anja Frey, Praktikerin)
  • 16:00 Uhr: Kaffeepause
  • 16:30 Uhr: Betriebswirtschaftliche Aspekte zur kuhgebundenen Kälberaufzucht
    (Martin Haugstätter)
  • 17:30 Uhr: Bio-Kälberhaltung, Ansprüche an Haltung, Stallbau und Fütterung
    (Bettina Egle und Markus Moser, Demeter Beratung e.V.)
  • 18:30 Uhr: Abendessen
  • 19:30 Uhr: Offener Austausch – Zeit für spezielle Themen und persönlichen Austausch

Donnerstag, 12. März 2020

  • 08:00 Uhr: Frühstück
  • 09:00 Uhr: Betriebsbesichtigung mit Wahrnehmungsübungen zum Rind
    (Betrieb Daniel Mayer, 88353 Kißlegg; Johannes Simons)
  • 12:00 Uhr: Mittagessen (Selbstzahler)
  • 13:00 Uhr: Betriebsbesichtigung
    (Betrieb der Familie Schmidberger, 88339 Bad Waldsee)
  • 15:00 Uhr: Zusammenfassung, Feedback und offene Fragen
  • 16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldebogen an.

Anmeldeschluss: Dienstag, 18.02.2020

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, da dieses Seminar im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird.

Fahrtkosten und Verpflegung und eventuelle Übernachtungskosten werden von den Teilnehmenden getragen und belaufen sich auf etwa 120 Euro, zuzüglich Mittagessen am zweiten Tag.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für die Ökobranche an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

BÖLW: Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Bundesweite Veranstaltungen, in denen Ergebnisse aus der Forschung für die Praxis aufbereitet werden:

BÖLW-Webseite

Nach oben