Nachrichten

Nachrichten

08.02.2021

Studie zur frühen Impfung von Ferkeln gegen Ebergeruch

Forscherinnen und Forscher des Thünen Institutes für Ökologischen Landbau und von der Universität Göttingen haben erstmals eine sehr frühe Impfung bei männlichen Ferkeln erprobt, um Ebergeruch beim Fleischverzehr zu vermeiden. Das Projektteam erhob umfangreiche Daten zu den Auswirkungen auf die Mastleistung, auf die Fleisch- und Fettqualität sowie auf das Verhalten und Wohlbefinden der Tiere.

mehr lesen
05.02.2021

Mehr Hülsenfrüchte auf Acker und Teller

Zum Internationalen Tag der Hülsenfrüchte am 10. Februar dreht sich alles um die eiweißreichen Alleskönner: Zwei Demonstrationsbetriebe berichten über ihren Sojabohnen- und Kichererbsenanbau. Die Geschäftsstelle Eiweißpflanzenstrategie erläutert das Potenzial des heimischen Anbaus von Hülsenfrüchten.

mehr lesen
05.02.2021

Kuhbiläum, Sommer-Blüten-Fest und mehr – FÖL-Veranstaltungskalender lädt nach Brandenburg ein

Über 250 abwechslungsreiche Bio-Freizeit- und Ausflugstipps für Kleine und Große hält die Neuausgabe der "Brandenburger Bio-Termine" bereit. Der kostenlose Veranstaltungskalender der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) lädt zum Besuch regionaler Bio-Höfe ein und stellt außerdem die 15 Brandenburger Großschutzgebiete mit ihren zahlreichen Naturschätzen vor.

mehr lesen
04.02.2021

Kurswechsel in der Agrarpolitik jetzt einleiten

Die Zeit zu handeln ist jetzt: Die Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) müsse sich an den Zielen des Green Deals der EU-Kommission ausrichten. Das könne nur mit einem Kurswechsel bei der Umsetzung der GAP auf nationaler Ebene gelingen, appellieren Naturland und LBV an die Agrarministerinnen und -minister der Bundesländer vor deren Sonderkonferenz am 5. Februar 2021.

mehr lesen
03.02.2021

Jetzt anmelden: Webseminar zur Umstellung auf ökologischen Landbau

Typische Fragen zur Umstellung und Hinweise auf Fördermöglichkeiten – in der Reihe "Existenzgründung in der Grünen Branche" bieten das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) und der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) am 23. Februar 2021 von 18:00 bis 19:30 Uhr ein kostenfreies Webseminar über wesentliche Aspekte zur Umstellung auf den Ökolandbau an.

mehr lesen
01.02.2021

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Der bundesweite Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen!" startet in seine sechste Runde. Prämiert werden insektenfreundliche Gärten und inspirierende Aktionen. Die Projekte können ab sofort geplant und umgesetzt werden. Deren Ergebnisse werden ab April auf der Webseite des Wettbewerbs eingereicht.

mehr lesen
28.01.2021

Biolandbau als nachhaltige Alternative für Entwicklungsländer

Die Ergebnisse aus der langfristigen vergleichenden Anbausystemforschung des Forschungsinistituts biologischer Landbau (FiBL) und seiner Partner in Kenia, Indien und Bolivien zeigen, dass die Rentabilität und Produktivität des Biolandbaus mit anderen Produktionssystemen gleichziehen kann. Zudem ergibt sich aus den Ergebnissen dieser Langzeitforschung, dass gut geführte biologische Anbausysteme die Bodenfruchtbarkeit erhöhen, Pestizidrückstände reduzieren und die Biodiversität verbessern können.

mehr lesen
27.01.2021

Regionale Bio-Liefer­dienste kommen klimafreundlich per Rad

Weniger Diesel, mehr Muskelkraft: Immer mehr Bestellungen regionaler Bio-Lieferdienste werden in der Berliner Innenstadt klimafreundlich mit dem Lastenrad geliefert. Mit ausgeklügelten Softwarelösungen bringt die Plattform grüne Stadtlogistik regionale Bio-Betriebe mit Radlogistikdiensten zusammen.

mehr lesen
26.01.2021

Ausgezeichneter Beitrag auf oekolandbau.de

Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs der Plattform Ernährungswandel ist die Journalistin und Agraringenieurin Jutta Schneider Rapp aus Stuttgart. Ihr Interview "Bürgerbündnis erkämpft öko-soziale Landvergabe" hat sie zuerst in der Rubrik "Bio im Alltag" von www.oekolandbau.de veröffentlicht.

mehr lesen
25.01.2021

Pionierprojekt in der Bio-Vermarktung

Verbände, Unternehmen und Landwirtinnen und Landwirte haben sich zusammengeschlossen, um die Vermarktung von Bio-Schaf- und -Ziegenlämmern voranzutreiben. Eine neu geschaffene Koordinierungsstelle zum Aufbau von Wertschöpfungsketten in Süddeutschland nimmt die Arbeit auf.

mehr lesen
22.01.2021

Qualitätsbewusste Konsumentinnen und Konsumenten als Bio-Kundschaft gewinnen

Eine BÖLN-Studie der Universität Kassel zeigt: Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher kaufen nur vereinzelt Öko-Lebensmittel. Um im konventionellen Lebensmittelhandel erfolgreich mehr Bio-Produkte zu verkaufen, empfehlen die Forschenden, vor allem umsatzstarke Produktgruppen, wie Tiefkühlkost und Süßwaren, auch in Bio-Qualität anzubieten und die Vorzüge von Bio-Produkten explizit zu bewerben.

mehr lesen
21.01.2021

FiBL-Newsletter zu BÖLN- und EPS-Forschungsprojekten

Einmal im Quartal erscheint im Auftrag des BÖLN ein Newsletter des Forschungsinstituts für biologischen Landbau Deutschland e.V. (FiBL). Dieser gibt einen Überblick über aktuelle Forschungsaktivitäten rund um den Ökolandbau und weitere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. Hier inbegriffen sind auch Forschungsprojekte zum Anbau sowie zur Verarbeitung und Vermarktung von Leguminosen.

mehr lesen
20.01.2021

Vorbilder des ökologischen Landbaus

Im Rahmen der digitalen Internationalen Grünen Woche hat die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, heute die drei Gewinnerbetriebe des diesjährigen Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau ausgezeichnet.

mehr lesen
19.01.2021

13. Welternährungsforum – Global Forum for Food and Agriculture 2021

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Uwe Feiler, hat heute das 13. Welternährungsforum – Global Forum for Food and Agriculture 2021 (GFFA) eröffnet. Die Veranstaltung findet erstmals virtuell statt. Thema ist in diesem Jahr: "Pandemien und Klimawandel: Wie ernähren wir die Welt?"

mehr lesen
16.01.2021

Bio boomt weiter – auch dank des Bio-Siegels

Im Jahr 2020 haben Verbraucherinnen und Verbraucher bewusster und gezielter eingekauft und mehr Wert auf Regionalität und ökologische Produktion gelegt. Dies ist ein Ergebnis des "Öko-Barometers 2020", das Bundesministerin Julia Klöckner heute bekannt gegeben hat.

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben