Nachrichten

Nachrichten

08.06.2020

"Wir sind √Ėko statt Ego" ‚Äď Kinospot der Kampagne ist online

Der Kinospot der Bio-Branchenkampagne "√Ėko statt Ego ‚Äď Gutes Einkaufen f√ľr eine bessere Welt" wurde am 5. Juni auf den Social-Media-Kan√§len der Kampagne ver√∂ffentlicht. Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig Umweltbewusstsein und nachhaltiger Konsum sind. Der Spot soll dieses Bewusstsein st√§rken.

mehr lesen
05.06.2020

Die Zukunft is(s)t öko!

Die Landesvereinigung f√ľr den √∂kologischen Landbau in Bayern sieht in der Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission ein wichtiges und ermutigendes Signal zum Erhalt der Biodiversit√§t und zur Transformation der europ√§ischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Nun komme es auf die Umsetzung an.

mehr lesen
04.06.2020

B√ĖLW-Kommentar zum Ern√§hrungsreport

Der Ern√§hrungsreport, den Bundesministerin Julia Kl√∂ckner am 29. Mai vorstellte, zeigt, wie die Deutschen essen und was ihnen bei Herstellung, Einkauf und Zubereitung wichtig ist. Peter R√∂hrig, Gesch√§ftsf√ľhrer des Bund √Ėkologische Lebensmittelwirtschaft (B√ĖLW), kommentiert den Bericht.

mehr lesen
03.06.2020

BMU und BfN f√∂rdern Insektenschutz im Ackerbau mit √ľber 3 Millionen Euro

Das Bundesamt f√ľr Naturschutz f√∂rdert das neue Projekt "FINKA ‚Äí F√∂rderung von Insekten im Ackerbau" im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit rund 3,15 Millionen Euro aus Mitteln des Umweltministeriums. Modellhaft sollen mit Partnerschaften zwischen konventionell und √∂kologisch wirtschaftenden Ackerbaubetrieben neue, insektenfreundlichere Bewirtschaftungsmethoden landwirtschaftlicher Fl√§chen erprobt werden.

mehr lesen
02.06.2020

Naturland Betriebe bieten wieder Ferien auf dem Bauernhof an

Im Heu spielen, K√ľhe f√ľttern, √Ėko-Landwirtschaft live erleben, das alles und noch viel mehr k√∂nnen Familien deutschlandweit auf einem der √ľber 300 Naturland Urlaubsh√∂fe erleben. In Bayern, dem beliebtesten Reiseziel f√ľr Urlaub auf dem Bauernhof, d√ľrfen seit dem 30. Mai wieder Urlaubsg√§ste auf den H√∂fen √ľbernachten. In anderen Bundesl√§ndern wie Baden-W√ľrttemberg und Th√ľringen haben die Urlaubsh√∂fe schon etwas l√§nger wieder ge√∂ffnet.

mehr lesen
29.05.2020

Vorbilder im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet!

Digitale Verk√ľndung: Bundesern√§hrungsministerin Julia Kl√∂ckner zeichnet Gewinnerinnen und Gewinner des f√ľnften Zu gut f√ľr die Tonne! ‚Äď Bundespreises aus. Unter anderem wurde ein Projekt auf Streuobstwiesen, ein nachhaltiges Regalsystem und eine digitale L√∂sung f√ľr weniger Lebensmittelverschwendung ausgezeichnet.

mehr lesen
28.05.2020

FiBL begr√ľ√üt "Farm to Fork"-Strategie der EU

Bis 2030 will die EU im Rahmen ihrer neuen "Farm to Fork"-Strategie einen Anteil biologisch bewirtschafteter Landwirtschaftsfläche von 25 Prozent erreichen. Aktuell liegt dieser laut FiBL-Statistik mit 13,8 Millionen Hektar bei noch 7,7 Prozent. Gefragt sind nun entsprechend wirksame Weichenstellungen in der Agrar- und Ernährungspolitik, sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene. Bioaktionspläne können dabei eine zentrale Rolle spielen.

mehr lesen
27.05.2020

Schädlinge im Garten? Vorbeugen statt spritzen!

Kein Garten bleibt von Sch√§dlingen verschont. Aber es gibt viele Wege, den Schaden zu begrenzen: mit cleverer Pflanzenauswahl und dem Anlocken von N√ľtzlingen. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) gibt Tipps, wie Sch√§dlinge in Schach gehalten werden k√∂nnen.

mehr lesen
26.05.2020

Ecovin: Biodiversität-Aktionsplan läuft seit einem Jahr

1985 wurde der Bundesverband √Ėkologischer Weinbau gegr√ľndet. Oberstes Ziel der Gr√ľndungsmitglieder war es, im Einklang mit der Natur nachhaltigen Weinbau zu betreiben. Daran hat sich bis heute nichts ge√§ndert. Die ECOVIN Richtlinien umfassen seit einem Jahr nun auch konkrete Ma√ünahmen zur F√∂rderung der Artenvielfalt.

mehr lesen
20.05.2020

Soziale, √∂kologische Marktwirtschaft sch√ľtzt Bienen

Eine gro√üe Tier- und Pflanzenvielfalt ist essenziell f√ľr funktionierende √Ėkosysteme. Klar ist auch, welche drastischen Konsequenzen es hat, wenn Bienen und Insekten massenhaft sterben. Zum Weltbienentag am 20.05.2020 fordert die Assoziation √∂kologischer Lebensmittelhersteller (A√∂L) daher, √Ėkologie und √Ėkonomie endlich als Einheit zu betrachten und national sowie international die Grundlagen f√ľr eine soziale, √∂kologische Marktwirtschaft zu etablieren.

mehr lesen
19.05.2020

Studie gibt Vermarktungsideen f√ľr alte Nutztierrassen

Eine neue B√ĖLN-Studie empfiehlt Aufkl√§rungsarbeit sowie Werbema√ünahmen f√ľr Produkte von Tieren gef√§hrdeter Nutztierrassen als regionale Spezialit√§ten. In der Studie wurde deutlich, dass vielen Konsumentinnen und Konsumenten die Problematik aussterbender Rassen gar nicht bekannt ist.

mehr lesen
18.05.2020

Zeigen, wo Lebensmittel herkommen!

Bei Hoff√ľhrungen und Hoffesten geben die Bio-H√∂fe des Netzwerks Demonstrationsbetriebe √Ėkologischer Landbau eigentlich Einblicke in die nachhaltige Landwirtschaft ‚Äď doch nun sind wegen Corona viele Veranstaltungen vor Ort erst einmal abgesagt. Neue, kreative Ideen m√ľssen also her, um mit Interessierten, Besuchsgruppen sowie Kundinnen und Kunden in Kontakt zu bleiben.

mehr lesen
15.05.2020

Leicoma Schwein vor dem Aussterben gerettet

Die am meisten gef√§hrdete einheimische Schweinerasse erholt sich. √úber 60 Schweinezucht-Interessierte folgten einem Aufruf der BLE. Inzwischen gibt es eine F√∂rderung in mehreren Bundesl√§ndern und Zuchtb√ľcher in zwei Schweinezuchtverb√§nden.

mehr lesen
14.05.2020

Digitales Feldtagebuch des Demonet-KleeLuzPlus

Bis auf Weiteres fallen alle geplanten Feldtage, Exkursionen und F√ľhrungen des Demo-Netzwerkes aus. Die Klee- und Luzernebest√§nde auf den Demoparzellen wachsen aber weiter und k√∂nnen in einem digitalen Feldtagebuch begutachtet werden.

mehr lesen
11.05.2020

Neues Bio-Recht: B√ĖLW begr√ľ√üt starke Signale f√ľr Verschiebung

"Die deutsche Bio-Branche begr√ľ√üt es sehr, dass sich die EU-Staaten ‚Äď vor allem auch Deutschland ‚Äď und der Agrarausschuss des Europaparlaments mitsamt den zust√§ndigen Berichterstattern f√ľr eine Verschiebung des Bio-Rechts stark machen", kommentiert Peter R√∂hrig, Gesch√§ftsf√ľhrer des Bund √Ėkologische Lebensmittelwirtschaft (B√ĖLW), die Nachrichten aus Br√ľssel.

mehr lesen

Das BZL twittert

B√ĖLW ‚Äď Branchenreport

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Biobranche in Deutschland

Zur B√ĖLW-Webseite

Nach oben