Erfrischungsgetränke

Hochsaison für Erfrischungsgetränke

Alkoholfreie Durstlöscher sind die beliebteste Getränkekategorie der Deutschen. Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von knapp 120 Litern im Jahr 2014 sinkt der Konsum von Erfrischungsgetränken leicht. Im Jahr 2013 lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei ca. 1250 Litern. Limonaden sowie Cola und Cola-Mischgetränke sind laut der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. in 2014 die Spitzenreiter.

Produktvielfalt ohne Ende

Nach Definition der UNESDA (Europäischer Dachverband der Alkoholfreien Getränke-Industrie) sind Erfrischungsgetränke alkoholfrei und bestehen aus Wasser mit Zusätzen wie Fruchtsäften, Pflanzenauszügen, Aromen, Zuckerarten, Kohlensäure, Vitaminen und Mineralstoffen. Die Kreativität der Getränkehersteller ist groß und die Palette an Erfrischungsgetränken wächst stetig. Neben Limonaden, Fruchtsaftgetränken, Schorlen, Sportgetränken und aromatisierten Wassern gibt es zunehmend auch Produkte auf Milch- und Teebasis. Die Verbraucherinnen und Verbraucher honorieren diese Vielfalt, wobei Produkte im Trend liegen, die zu einem guten Geschmack auch einen Mehrwert bieten. Dieser kann ein gesundheitsfördernder Zusatzstoff, ein fertiges Mischgetränk oder eine handliche, pfiffige Verpackung sein.

Neues bei den Bioerfrischungsgetränken – eine Auswahl

Von den Marktführern für Biolimonaden bietet Bionade dieses Jahr die Sorte Zitrone-Bergamotte an. Golden Peach ist neu im Now-Limonaden-Sortiment von Neumarkter Lammsbräu. BioZisch, die Limonade von Voelkel, wartet mit der neuen Sorte Gurke auf.

Zu den eher kleinen Herstellern gehört zum Beispiel SeeZüngle, der mit seinen Limonaden konsequent auf Bio und Regionalität setzt. LemonAid legt Wert auf fair gehandelte Zutaten und soziales Engagement. Neu im Sortiment ist die Blutorangen-Limonade. Auch Voelkel geht mit seiner Reihe "fair to go", einer Auswahl von Säften in kleinen 0,25 l Glasflaschen, über Bio hinaus. Mit dem Kauf dieser Säfte unterstützen die Verbraucher gleichzeitig die Arbeit eines Kinderhilfswerks.

Das Angebot an Biocola- und Cola-Mischgetränken ist dagegen überschaubar. Sie gibt es von BioZisch, Now und Bionade. Beutelsbacher hat aktuell sein Isis Cola-Orange-Getränk auf den Markt gebracht.

Fazit: Zwischen neu und trendy, alt und kultig bleibt nur noch die Qual der Wahl für Verbraucher und Händler.


Portaltipps

Alles rund um das Thema Getränke

Können Sie die Fragen Ihrer Kunden immer richtig beantworten? Welche Verkaufsargumente brauchen Sie? Was müssen Sie über die Herstellung Ihrer Biogetränke wissen? Und: Wie lassen sich die Getränke am besten präsentieren? Antworten hierzu und noch mehr finden Sie unter:
Warenkunde Getränke

Aromen in Bioprodukten

Viele Lebensmittel werden aromatisiert. Dazu gehören auch Erfrischungsgetränke. Aromen sind klassische Lebensmittelzutaten. Welche Funktion sie erfüllen und welche Aromagruppen unterschieden werden, erfahren Sie hier:
Warenkunde Aromen

Alkoholfreie Getränke – eine Erfrischung für Körper und Geist

Direktsaft oder Fruchtsaftkonzentrat: Was geht bei Bioobst- und Biogemüsesäften? Und was macht eigentlich Bio-Mineralwasser aus? Informationen hierzu finden Sie unter:
Warenkunde Säfte und Mineralwasser

Getränkerezepte von BIOSpitzenköchen

Von Detox-Smoothie über Borretsch-Limonade und Mineralwasser mit Holunder-Birnensaft: Über 15 Rezepte für leckere und ausgefallene Getränkekreationen finden Sie unter:
Rezepte

Hersteller von Bio-Erfrischungsgetränken und Produktinformationen

Letzte Aktualisierung 17.08.2017

BÖLW – Zahlen, Daten, Fakten

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Biobranche in Deutschland

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben