Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Pilzbutter

Pilzbutter

von BIOSpitzenkoch Andreas Weihmann.

Zutaten

  • 500 g weiche Butter
  • 200 g gemischte Zuchtpilze (zum Beispiel Champignons, Austernpilze, Shiitakepilze oder Kräuterseitlinge)
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 1 fein gehackte Schalotte(n)
  • 1 feingehackte Knoblauchzehe(n)
  • Zitronensaft
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

Die Pilze mit dem Knoblauch und den Zwiebeln in einer Pfanne braten, abtropfen lassen und dann mit einem Messer oder im Mixer fein hacken. Abkühlen lassen. Die Butter kurz mit dem Handrührgerät aufschlagen, damit etwas Luft darunter kommt. Das Pilzgemisch und den Schnittlauch mit der Butter vermischen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In Portionsförmchen füllen und circa eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp

Die Pilzbutter ist eine gute Basis für gratinierte Gerichte, wie Medaillons vom Fleisch, Fischfilets und auch Gemüse. Einfach zwei Eigelb und 100 Gramm feines Paniermehl untermischen, schon erhält man eine leckere Kruste.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Andreas Weihmann.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Rotkraut‐Birnen‐Salat mit Roquefort

Nach oben