Cremesuppe von der Pastinake mit Rote Bete Schaum

Cremesuppe von der Pastinake mit Rote-Bete-Schaum

Zutaten

Für die Cremesuppe:

  • 200 g Pastinake
  • 50 g Butter
  • 600 ml Milch
  • Salz

Für den Rote-Bete-Schaum:

  • 200 ml Rote-Bete-Saft
  • 25 g Butter

Zubereitung

Cremesuppe von der Pastinake

Die Pastinake schälen und in kleine Stücke schneiden. Butter erhitzen, bis sie schaumig wird.

Nun die Pastinakenwürfel hinzugeben und leicht anrösten, mit der Milch ablöschen und so lange köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Zum Schluss mit dem Pürierstab alles fein mixen und nach Belieben mit Salz abschmecken.

Rote-Bete-Schaum

Rote-Bete-Saft in einem Topf erhitzen, die Butter (erst kurz vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank holen) in kleine Würfel schneiden, kurz vor dem Servieren mit dem Pürierstab in den Saft einarbeiten und ihn schaumig mixen. Anschließend den Schaum auf die Cremesuppe geben.

Tipp:

In einem Glas serviert kommt die Suppe besonders gut zur Geltung.


Dieses Rezept empfiehlt Simon Tress

Aichelauer Straße 6
72534 Hayingen-Ehestetten
Tel. 0049 (0)7383 9498-0

Website: www.tress-gastronomie.de

Linktipp:

Trailer zum Buch "Fleisch – Küchenpraxis, Warenkunde, 220 Rezepte", Simon Tress, Georg Schweisfurth; Christian Verlag

Angebot:

  • Biohotel und Restaurant (Demeter)
  • Kochkurse, Kochbücher, TV-Shows
  • From nose to tail

Zum Porträt von Simon Tress

Mehr Rezepte von Simon Tress:

Nach oben