Kräuter-Salat mit Parmesanwaffeln

Kräuter-Salat mit Parmesanwaffeln

Zutaten (für vier Personen)

Waffelteig:

  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 50 g Butter
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 bis 3 EL geschnittene Kräuter (zum Beispiel Schnittlauch, Basilikum, Liebstöckel, Petersilie, Rauke)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Salat:

  • 1 Handvoll Kräuter (zum Beispiel Pimpernelle, Junges Selleriegrün, Rauke, Basilikum, Kapuzinerkresseblüten, Junge Löwenzahnblätter, Schafgarbenblätter, Spitzwegerichblätter, Liebstöckel)
  • 2 Handvoll Salatblätter
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 4 gelbe Tomaten
  • 4 rote Tomaten
  • 2 EL Pinienkerne

Dressing:

  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL heller Balsamico
  • 1 TL Apfeldicksaft
  • 4 EL Joghurt
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • ein halber TL mittelscharfer Senf

Zeit für die Zubereitung: rund 50 Minuten

Zubereitung

Für die Waffeln Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch schälen und zerdrücken, die Kräuter waschen und schneiden. Anschließend Knoblauch und Kräuter kurz im Olivenöl anschwitzen. Danach alle Zutaten in einer Rührschüssel vermischen und im gefetteten Waffeleisen knusprige Waffeln backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für das Dressing den Schnittlauch waschen, fein schneiden und anschließend alle Zutaten verrühren und beiseite stellen.

Für den Salat die Kräuter und die Salatblätter waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke zupfen. Anschließend die Salatgurke schälen und in feine Längsstreifen hobeln. Die Möhre schälen und in schmale Scheiben schneiden und die Tomaten in Spalten schneiden. Währenddessen die Pinienkerne kurz in der Pfanne rösten.

Alle Salatzutaten mischen, mit Dressing übergießen und locker wenden. Auf Teller verteilen mit jeweils zwei Waffeln garnieren und sofort genießen.


Dieses Rezept empfehlen Christel und Gabriele Kurz

Biohotel Kurz und Restaurant
Locksteinstraße 1
83471 Berchtesgaden

Angebot:

  • Biorestaurant und –hotel
  • vegetarische Küche
  • Kochseminare für Hotellerie und Gastronomie 
  • Konzeptentwicklung für vegetarische Wellbeing-Küche

    Zum Porträt von Christel und Gabriele Kurz

    Mehr Rezepte von Christel und Gabriele Kurz:

     

    Nach oben