Bunter Blattsalat mit mariniertem Tofu

Bunter Blattsalat mit heimischen Wildkräutern und mariniertem Tofu

Zutaten (für vier Personen)

Verschiedene Blattsalate der Saison, möglichst in unterschiedlichen Farben

Für die Vinaigrette:

  • weißer Balsamico Essig
  • 1 Tl. Dijon Senf
  • 3 El. Gemüsefond (oder 1 Tl. Gemüsebrühe aus dem Glas)
  • Salz und bunter Pfeffer aus dem Mörser
  • gutes Olivenöl (extra virgin olive oil, first pressing)

Für den marinierten Tofu:

  • 200 g weißer Tofu
  • Bratolivenöl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Peperoni
  • Saft von einer Zitrone
  • Saft von einer Orange
  • 1 Tl. fein geriebene Orangenschale
  • 1 Tl. fein geriebene Zitronenschale
  • Salz und bunter Pfeffer aus dem Mörser
  • 1 Tl. Balsamico-Senf
  • 2 Tl. Blütenhonig  (für Veganer mit Agavendicksaft statt Honig verwenden)

Zubereitung

Blattsalate sorgfältig in die gewünschte Größe zupfen, dabei welke oder nicht mehr schöne Blätter aussortieren. Blattsalat kurz und vorsichtig in sauberem kaltem Wasser waschen/säubern.

Die gewaschenen Salatblätter vorsichtig, locker - ohne zusammenzudrücken - in ein Salatsieb geben und abtropfen lassen - wenn man eine Salatschleuder hat, vorsichtig schleudern.

Schön ist ein Blattsalat-Mix, um Geschmacksvielfalt und Farbe zu bekommen: zum Beispiel Radicchio, Eichblatt, Feldsalat, Kopfsalat, Kresse, etwas Rauke, Löwenzahn, die gewaschenen Kräuterblätter von Vogelmiere, Giersch, je nach Angebot/Saison.

Vinaigrette

Faustregel: 2 Teile Öl und 1 Teil Essig. Je nach Geschmack können auch fein gewürfelte Schalotten, kurz angedünstet, hinzugegeben werden.

Den Essig gibt man in eine Schüssel mit Salz/Pfeffer und Dijon Senf und verrührt das Ganze mit einem Schneebesen bis sich das Salz aufgelöst hat. Erst jetzt das Olivenöl langsam unterrühren. Mit dem Gemüsefond abschmecken. Das Ganze geht auch gut mit einem Schraubglas - alle Zutaten rein und schütteln - oder mit dem Zauberstab mit der Schlagscheibe zum Aufschlagen - (die Konsistenz wird dann noch cremiger, fester)  - allerdings Schalotten dann erst zum Schluss hinzugeben.

Marinierter Tofu

Tofu auspacken und mit einem Küchenpapier trockentupfen. In etwa 1 cm große Würfel schneiden und in einer (beschichteten) Pfanne mit Bratolivenöl von allen Seiten goldbraun anbraten. In der Zwischenzeit die Petersilie fein schneiden. Die Peperoni entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die noch heißen Tofu-Würfel in eine Schüssel geben, die übrigen Zutaten hinzugeben, gut vermischen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen.


Dieses Rezept empfiehlt Christopher Hinze

Der Speisenmeister

Hölzleswiesen 27
70619 Stuttgart



Tel: 0711 - 633 978 33

Email: ch@der-speisenmeister.de
Website: www.der-speisenmeister.de

Angebot:

  • Training, Workshops und Beratung
  • Catering und Showkochen
  • Demeter Hofküche und Einmach-Manufaktur

    Mehr Rezepte von Christopher Hinze:

    Nach oben