Holunderconfit

Holunderconfit

Zutaten

  • 200 g Holunderbeeren, frisch
  • 500 ml Apfelsaft
  • 2 cl Likör (z.B. Holunderblüten- oder Brombeerlikör oder Holunderbeersaft)
  • 35 g Brauner Zucker
  • 30 g Butter 

Zubereitung

Die Holunderbeeren in der Butter kurz anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und alles vorsichtig durchrühren. Mit dem Apfelsaft ablöschen, aufkochen und 2 Minuten leicht köcheln lassen. Die Holunderbeeren herausnehmen und den Fond um 2/3 einkochen, den Holunderbeerlikör zugeben und über die Holunderbeeren gießen, lauwarm servieren.  

Das Confit lässt sich auch mit anderen Beeren, zum Beispiel Brombeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren herstellen. Je nach Beere können zusätzlich auch aromatische Kräuter verwendet werden zum Beispiel in der Kombination: Erdbeere mit Zitronenbasilikum, Johannisbeere mit (Hemingway-)Minze, Himbeere mit Zitronenmelisse.  

Das Confit passt gut zu Geflügel, Wild, Pasteten oder Terrinen oder zu Süßspeisen zum Beispiel in Kombination mit Eis oder Zimtknödeln.



Dieses Rezept empfiehlt Jürgen Andruschkewitsch

Restaurant Rose
Ortstraße 13
74541 Vellberg-Eschenau 

Website: www.eschenau-rose.de

Angebot:

  • Biorestaurant im Hohenloher Land
  • Auszeichnung für vegetarische Küche
  • Spezialisierung auf Wildkräuter
  • Kochschule

    Zum Porträt von Jürgen Andruschkewitsch

    Mehr Rezepte von Jürgen Andruschkewitsch:

      Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

      Bio live erleben!

      Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

      Zu den Demobetrieben

      Die BIOSpitzenköche empfehlen

      Apfel-Aprikosenkuchen

      Apfel-Aprikosenkuchen

      Nach oben
      Nach oben