Köche

Kochen, genießen, bewahren: Bio als Lebensgefühl

Die BIOSpitzenköche

In Deutschland einmalig – eine Kochvereinigung, die eine Gourmetküche aus nahezu ausschließlich ökologisch erzeugten Lebensmitteln anbietet. Profiköchinnen  und -köche aus verschiedenen Regionen Deutschlands haben sich im Januar 2003 zusammengeschlossen, um sich im Namen des guten Geschmacks für ökologisch und fair erzeugte Lebensmittel einzusetzen. In ihren Restaurants, ihren Kochschulen, in Großküchen, Kitas, Mensen und Schulen, in TV-Shows und auf Messen und Events zeigen die BIOSpitzenköche, wie gut Genuss, Lebensfreude und eine verantwortungsvolle Lebensweise zusammenpassen.

Mit ihrer Kochkunst begeistern sie für den natürlichen Geschmack frischer Biozutaten. Ihre Lieferanten kennen sie oft persönlich, denn von der Qualität und der Erzeugung der Produkte überzeugen sie sich am liebsten direkt vor Ort. Neben ökologischen bevorzugen sie saisonale, regionale und fair gehandelte Lebensmittel. So unterstützen die BIOSpitzenköche eine schonende und nachhaltige Landwirtschaft die Tiere, Natur und Klima schützt.

Doch, die umtriebigen Botschafterinnen und Botschafter in Sachen Biospitzenküche wollen mehr: mit ihrem Beispiel überzeugen. Denn sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen vom Geschmack und der Qualität von Biolebensmitteln zu überzeugen. Sie beraten gastronomische Betriebe und öffnen ihre Küchen für Hospitationen. Sie schreiben Kochbücher, diskutieren in Podiumsdiskussionen, auf Workshops und im TV, sie kochen auf großen und kleinen Bühnen bei Messen und Events.

Die BIOSpitzenköche sind Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Apfel-Zwiebel-Chutney

Nach oben