Heu-Heinrich

Heu-Heinrich: Das Beste aus Heu

Heinrich Meusel alias „Heu-Heinrich“ hat sich auf die Herstellung und Vermarktung von Heufutter für Kleintiere spezialisiert. Seit dem Einstieg in den Ökolandbau ist so im Thüringer Wald eine Art kleines BioHeu-Imperium entstanden.

Heinrich Meusel will „aus reiner Natur etwas Besonderes machen!“ Der Umwelt zuliebe verzichtet er am Standort Neuhaus am Rennweg im Thüringer Wald daher auf den Einsatz von Düngemitteln. Seine qualitativ hochwertigen Produkte finden sich bundesweit im Handel.


Der Hof

HEU-HEINRICH® GmbH & Co. KG
Heinrich Meusel
Unterlandstraße 59
98724 Neuhaus am Rennweg
Thüringen 

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-034

Tel.: 036704-70 98 72

E-Mail: info@heu-heinrich.de
Internet: www.heu-heinrich.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche

135 ha Dauergrünland

Biodiversität

70 ha genutzt für biodiversitätsfördernde Maßnahmen

Mischungen

17 verschiedene Heu- und Kräutermischungen


Mit dem Heu durch das Jahr

Es beginnt im Frühjahr, wenn Meusel und sein Team mit bodenschonender Technik die Wiesen auflockern. „Das sorgt für eine bessere Durchlüftung und schafft optimale Voraussetzungen für das Wachstum der Kräuter“, sagt der Bio-Landwirt. Bis zum Sommer haben Gräser und Kräuter Zeit zu wachsen, bevor Ende Juni die Ernte beginnt. Bis Ende August werden die rund 135 Hektar Bergwiesen gemäht. „Danach wird das Heu zunächst auf natürliche Weise getrocknet und auf kurzen Wegen zu uns transportiert und gelagert“, erklärt Meusel weiter.

Das Kräuterheu wird erst nach der Blütezeit geerntet, um die Artenvielfalt der Blumen und Kräuter auf den Bergwiesen zu erhalten. Der Unternehmer setzt auf Qualität und Regionalität. Bärwurz, Johanniskraut, Schafgarbe und Arnika sind Bestandteile seines würzig duftenden Heus. Die verschiedenen Futtermischungen, Kräuterheu, Stroh und Kleintierstreu sowie die Naturkosmetikartikel werden über die Onlineshops www.heu-naturkosmetik.de und www.heu-futtermittel.de vermarktet. Zudem sind die Produkte in gut 3.000 Filialen von Fachmärkten und Ketten in Deutschland erhältlich.

„Seit über 10 Jahren bewirtschafte ich die blühenden, artenreichen Bergwiesen im Thüringer Wald. Schon als Kind habe ich gerne Heu gemacht und damit meine Berufung gefunden.“

Ferienhaus und Naturkosmetik

Das Ferienhaus „Arnika“ liegt unweit entfernt in Friedrichshöhe. Auch hier kommt das Heu in Form von Heudampfbädern zum Einsatz. Die wertvollen Bio-Heublumen sind außerdem in der lange entwickelten Heu-Heinrich-Naturkosmetik enthalten, die seit 2017 auf dem Markt ist.

„Heu-Heinrich“ bietet zudem Dienstleistungen in der Landschaftspflege und im Forstbereich sowie Bergwiesenbewirtschaftung an. Heinrich Meusel möchte den Menschen aufzeigen, dass auch in schwierigen Bergregionen Naturschutz und Vermarktung ökologisch und ökonomisch sinnvoll miteinander verbunden werden können. Wer sich das vor Ort anhören und anschauen will, ist dazu herzlich eingeladen.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Futtermittelerzeuger
  • Betriebsfläche: 135 ha Dauergrünland
  • Anbauverband: Fachgesellschaft ÖKO-Kontrolle mbH
  • ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-034

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Die Inhalte des Betriebsporträts finden Sie hier auch in einem Faltblatt als PDF-Datei.

Letzte Aktualisierung 01.06.2021

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Frau und Mann hocken zwischen Hühnern

Kudammhof

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Steckrüben-Rösti

Steckrüben-Rösti mit Birnenquark

Nach oben
Nach oben