Bioland-Hof Familie Voigt

Bioland-Hof Familie Voigt

Der Hof der Familie Voigt liegt im kleinen Ort Willschütz, im Ackerhügelland der Saale-Elster-Platte. Die Hof- und Familiengeschichte reicht bis ins Jahr 1575 zurück. Seit 1991 wird hier ökologisch nach Bioland-Richtlinien gewirtschaftet. Vielseitigkeit, eigene Hofverarbeitung und Direktvermarktung haben sich zu den heutigen Schwerpunkten entwickelt. Betrieben werden Gemüse- und Obstanbau, Schweine- und Legehennenhaltung, die hofeigene Bäckerei und seit 2017 eine Ölmühle.

Auf vier Hektar wachsen Kartoffeln und auf 0,6 Hektar Gemüse für den Hofverkauf sowie den eigenen Marktstand in Jena. Die Streuobstgärten liefern Äpfel, Birnen, Kirschen und Apfelsaft. In der Backstube werden von dem angebauten und selbst gereinigten Getreide dreimal wöchentlich 15 Sorten Vollkornbrot gebacken. Eine Muttersau liefert so viel Nachzucht, wie im Winterhalbjahr in der Hoffleischerei geschlachtet, zu Wurst verarbeitet und selbst verkauft werden kann. An Schlachttagen können Kunden Fleisch auf Bestellung erwerben. Die Eier werden ebenfalls über den Hofladen und den Wochenmarkt vermarktet. Naturkostläden, Reformhäusern und anderen Wiederverkäufern der Region bieten zudem die Produkte aus Willschütz an.

Unser Ziel ist es, mit einer der Natur angepassten Wirtschaftsweise eine lebenswerte Umwelt zu bewahren und gesunde Nahrungsmittel zu erzeugen.


Bio live erleben

Der Biolandhof Voigt ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Öffnungszeiten Hofladen

Fr 14.00 bis 18.00 Uhr

Auf dem Wochenmarkt in Jena

Fr 8.00 bis 17.00 Uhr
Sa 8.00 bis 13.00 Uhr

Hofbesuche

Nach Anfrage und Absprache können interessierte Kunden und Gäste bei einer Hofführung gerne mehr über die Arbeit des Biolandhofs erfahren. Einmal im Monat lädt die Familie Voigt alle Interessenten jeweils freitags ganz herzlich zu Hofrundgängen ein! Termine und weitere Angebote stehen aktuell auf der Hofwebsite.

Auszubildende und FÖJ-ler willkommen!

Der Hof ist Ausbildungsbetrieb und Einsatzstelle der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) Thüringen für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ).

Ölmühle in Betrieb

Mit einer speziell angefertigten, wassergekühlten Ölmühle werden hochwertige Pflanzenöle in Rohkostqualität hergestellt.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfläche

56 ha, davon 54 Ackerland und 1,5 ha Streuobst, Grünland und Folientunnel

Fruchtfolge

Kleegras als Grünbrache, Winterweizen, Kartoffeln/Hafer/Lein, Dinkel/Ackerbohnen, Winterroggen

Tierhaltung

Eine Zuchtsau (Landschwein), jährlich 16 Mastschweine, 400 Legehennen, Aufstallung: Schweine in Gruppenhaltung mit Auslauf, Legehennen in Freilandhaltung und Mobilstall

Anbauverband

Bioland

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-006


Kontakt zum Hof

Biolandhof Voigt

Volkmar Voigt
Willschütz 13
07619 Schkölen

Telefon: (03 66 94) 36 25 0
Fax: (03 66 94) 36 46 40
E-Mail: info@biolandhof-voigt.de

www.biolandhof-voigt.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Hier finden Sie die Betriebsinfos in einem Faltblatt (PDF-Datei).

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung 29.11.2017

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Vier Menschen auf dem Feld.

Ökodorf Brodowin

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Mandel Erbsen Kroketten

Mandel-Erbsen-Kroketten

Nach oben