Biohof Scharf

Biohof Scharf: Im grünen Herzen des Landes

Familie Scharf bewirtschaftet ihren Bio-Hof seit drei Generationen. Dabei ist nachhaltiges Wirtschaften mit der Natur ebenso zentral wie Vielfalt, Transparenz und das Ermöglichen von Erlebnissen – und alle machen mit.

Seit über 100 Jahren wird auf dem Hof von Familie Scharf mitten im Thüringer Becken Landwirtschaft betrieben. „Auch der Ökolandbau hat bei uns bereits eine gewisse Tradition“, sagt Inhaberin Liane Scharf. Denn schon vor knapp 30 Jahren hat Oma Christa mit Bio begonnen. Von Beginn an ging es dabei um mehr, als nur die Früchte der Erde zu ernten: „Es bedeutet für uns vor allem Zusammenarbeit mit der Natur, für eine nachhaltige Umwelt und eine gesunde Ernährung.“ Dies lebt die Familie vor und gibt es an die Kundschaft weiter.


Der Hof

Biohof Scharf
Liane Scharf und Kerstin Scharf-Goldammer
Hanfsack 50b
99198 Ollendorf
Thüringen

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-060

Tel.: 01515-94 55 792

E-Mail: info@biohof-scharf.de
Internet: www.biohof-scharf.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche
80 Hektar Ackerland

Anbau
2 Hektar Gemüsebau (Freiland und Folienzelte)

Vielfalt
40 Gemüsesorten & Feldfrüchte


Für jeden etwas dabei

Mit den Bereichen Feldbau, Pferdepension, Selbsterntegärtnern, Gemüseanbau, einem Hofladen mit Onlinevermarktung, dem Projekt „Lernort Bauernhof“ und einem Lieferservice ist der Betrieb breit aufgestellt. Jedes Familienmitglied hat einen eigenen Bereich in Verantwortung, gearbeitet wird jedoch immer zusammen. So werden etwa auf den Feldern Weizen, Gerste, Hafer, Gras und weitere Feldfrüchte angebaut. Der Gemüsebau liefert auf zwei Hektar über 40 verschiedene Gemüsesorten und die Pferdepension umfasst um die 30 Tiere, die wiederum zusätzlich natürlichen Dünger liefern.

Hofladen geöffnet:

  • Fr 14 bis 18 Uhr
  • Sa 10 bis 12 Uhr
  • rund um die Uhr per Onlineshop

Gemüse für alle, on- und offline

Der Hofladen ist für die Kundschaft zwei Mal wöchentlich geöffnet und bietet neben den hofeigenen Produkten auch Bio-Leckereien anderer Erzeugerbetriebe. „Unabhängig von den Öffnungszeiten ist unser Online-Shop rund um die Uhr verfügbar“, sagt Denise Scharf, die zusammen mit ihrer Schwester Kerstin den Lieferservice „Mein Biokorb“ organisiert. Geliefert wird an Adressen in der Region Erfurt und Weimar. Kerstin Scharf ist zudem für den Bereich Selbsternte zuständig: „Die Arbeit mit Gemüse ist meine Leidenschaft, die ich auch an die Nutzerinnen und Nutzer von „Mein BioBeet“ weitergeben möchte.“ Die Erzeugnisse aus dem Gemüseanbau gehen auch an andere Bio-Läden der Region.

Der Biohof Scharf ist außerdem „Lernort Bauernhof“ und bietet hierbei spannende und aktivierende Einblicke in die ökologische Landwirtschaft mitsamt ihren vielfältigen Themen. Schöne Erlebnisse verspricht auch der Pensionspferdebetrieb „Horse Creek Ranch“, den Bastian Scharf leitet. „Auf der Ranch bieten wir neben der Arbeit mit den Pensionstieren auch Reitstunden sowie die Ausbildung für Pferde und Reiter an,“ erklärt er.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Landwirtschaft, Gartenbau
  • Betriebsschwerpunkt: Feldbau, Gemüseanbau
  • Betriebsfläche: 80 Hektar, 2 Hektar Gemüseanbau
  • Tierhaltung: 30 Pferde
  • Anbauverband: Gäa
  • ÖKO-Kontrollnr.: DE-ÖKO-060 

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Letzte Aktualisierung 02.10.2020

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Vier Menschen auf dem Feld.

Ökodorf Brodowin

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Mandel Erbsen Kroketten

Mandel-Erbsen-Kroketten

Nach oben