Gut Rothenhausen

Gut Rothenhausen

Seit der Gründung der Hofgemeinschaft im Jahr 1976 hat sich Gut Rothenhausen zu einem vielfältigen Betrieb entwickelt. Neben den klassischen Bereichen Ackerbau mit Getreide, Leguminosen, Kartoffeln sowie Futterbau und der Milchviehhaltung mit eigenem Bullen und Nachzucht gibt es ein Hühnermobil mit Legehennen, eine Gärtnerei mit Freilandfläche und Glashaus, eine Käserei sowie eine Bäckerei mit Natursteinmühle. Für die Vermarktung sorgen ein großer Hofladen und der Lieferservice.

In der Käserei wird etwa ein Drittel der Milch zu Joghurt, Quark und unterschiedlichen Käsesorten aus Rohmilch veredelt. Die Bäckerei verbackt den eigenen Roggen, Dinkel und Weizen zu verschiedenen Broten, Brötchen, Kuchen sowie Fein- und Dauergebäcken.

Außerdem gibt es auf dem Gut Schweine, Schafe, Pensionspferde, alte Obstbäume, einen Teich mit Hechten, viele hunderte Meter Knicks, uralte Eichen, ein Windrad und für Besucher eine Menge zu entdecken.

Unser Anliegen ist es, den scheinbaren Gegensatz zwischen den Bedürfnissen des Menschen und der Natur in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen.


Film ab: "Expedition Bio-Sommergemüse" auf dem Gut Rothenhausen


Bio live erleben

Gut Rothenhausen ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Hofladen

Ausgenommen Sonntag und Montag gibt es hier täglich beste Hofprodukte wie Gemüse, Fleisch, frische Milch, Käse und Backwaren sowie ein breites Biosortiment von anderen Erzeugern. Tel.: 04508 - 824
Die Öffnungszeiten sind:

  • Di - Fr 8.30 bis 13.00 und 15.00 bis 18.00
  • Sa 8.30 bis 16.00 Uhr

Abokisten-Lieferservice

Hofeigene Produkte sowie alle Hofladenartikel kommen auf Wunsch an einem festen Wochentag direkt zum Kunden nach Hause. Bei Interesse einfach anrufen: Tel.: 04508 - 1040 oder eine E-Mail schicken an: gemuesekorb@gutrothenhausen.de

Veranstaltungen

Jedes Jahr am 1. Samstag im Mai gibt es ein Hoffest. Die Mitmachaktion „Zukunft säen“ findet immer Ende September statt. Außerdem gibt es diverse Führungen und zwei Flohmärkte im Jahr. Für aktuelle Ankündigungen siehe Homepage.

Gästehaus „Lindenhaus“

Kleinere und größere Gruppen wie auch Schulklassen kommen zum Gut Rothenhausen, um auf unterschiedliche Weise die Arbeit mit den Menschen auf dem Hof, die Tiere und die Natur zu erleben. Das Haus ist ein Selbstversorgerhaus. Es wird zurzeit von April bis Oktober und ab 2019 ganzjährig vermietet.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Landwirtschaftliche Betriebsgemeinschaft

Betriebsfläche

92,3 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 72,3 ha Ackerland und 20 ha Dauergrünland

Fruchtfolge

9-jährig: 3 Jahre Kleegras, Hafer, WinterWeizen/Gemüse, Futterleguminosen, Dinkel, Kartoffeln/Sommer-Gerste, Roggen mit Kleegras Untersaat

Tierhaltung

ca. 30 Milchkühe (Rotbunt in Doppelnutzung), Zuchtbulle, etwa 20 Jungtiere, 20 Mastschweine pro Jahr, 280 Legehennen und Hähne, 4 Scottish-Blackface Schafe, 1 Bock, 2 Gänsepaare, 5 Pensionspferde

Anbauverband

Demeter

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-022


Kontakt zum Hof

Hofgemeinschaft Gut Rothenhausen

Gut Rothenhausen 4
23860 Groß Schenkenberg

Telefon: 04508 / 41 4 (Büro, AB)
Fax: 04508 / 18 43

E-Mail: info@gutrothenhausen.de
Internet: www.gutrothenhausen.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.


Hofreportage: Gemeinschaft der Generationen

Bereits als Jugendliche nahmen sich Fritz Otto und sein Schulfreund Friedhelm Kruckelmann vor, eine Hofgemeinschaft zu gründen. Sie taten sich mit Gleichgesinnten zusammen und übernahmen das Gut Rothenhausen in der Nähe von Lübeck.
Weiterlesen

Letzte Aktualisierung 24.01.2018

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Vier Menschen auf dem Feld.

Ökodorf Brodowin

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Graupen-Tomaten-Risotto.

Graupen-Tomaten-Risotto

Nach oben