Demeter Hof Breit

Demeter Hof Breit

Der Biohof mit eigener K├Ąserei und Hofladen liegt am Stadtrand von Wittlich und wird seit 1990 von Paul und Eugenie Brandsma nach den Richtlinien der biologischdynamischen Landwirtschaft gef├╝hrt. Auf dem Demeterhof Breit spielt der geschlossene Betriebskreislauf eine zentrale Rolle: Das Futter der Tiere kommt vom eigenen Hof, die Kuhmilch wird vor Ort zu K├Ąse sowie Quark verarbeitet und der strohreiche Stallmist aus eigener Tierhaltung wird auf die Felder und Wiesen gebracht, um dort wesentlich zur Erhaltung einer guten Bodenfruchtbarkeit beizutragen. Seit 2018 gibt es eine Solidarische Landwirtschaft f├╝r den Gartenbau von Hannah aufm Kampe.

Bei der Energiegewinnung greift der Hof auf die Natur zur├╝ck und nutzt die Kraft der Sonne. Zwei Solaranlagen auf den Stalld├Ąchern produzieren mehr Strom als auf dem Hof verbraucht wird. Der 2016 neu er├Âffnete Hofladen bietet neben seiner Produktvielfalt eine besondere Atmosph├Ąre.

Der Hof ist Gemeinschaftseigentum von Hof Breit e.V. Der Verein, der sich f├╝r Landschaftspflege und Naturschutz engagiert, organisiert eine Reihe von Veranstaltungen und belebt so den Hof als Kulturort auf dem Land.

Unser Hof zeigt seit ├╝ber 25 Jahren, dass der ├ľkolandbau eine echte Alternative ist, um in der Eifel eine vielf├Ąltige b├Ąuerliche Landwirtschaft zu erhalten. Wir bieten Produkte aus der Region f├╝r die Region.


Bio live erleben

Demeterhof Breit ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe ├ľkologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner ├ľkolandbau funktioniert.

Hofladen

Im Hofladen gibt es eigene und regionale Spezialit├Ąten sowie ein ausgew├Ąhltes Naturkostsortiment.
Die ├ľffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Samstag 9.00 bis 14.00 Uhr
  • Montag geschlossen.

Tel.: 06571 - 26 46 79

Hoff├╝hrungen und Veranstaltungen

Von April bis Oktober gibt es auf Anfrage Hoff├╝hrungen f├╝r Gruppen, wie z. B. Schulklassen und interessierte Verbraucher. Aber auch konventionelle Kollegen und Experten sind herzlich willkommen.

K├Ąserei

Der Demeterhof Breit ist bekannt f├╝r seine K├Ąsespezialit├Ąten. Diese werden nach alter handwerklicher Tradition hergestellt. Hinzugegeben werden ausschlie├člich Meersalz sowie Kr├Ąuter und Gew├╝rze aus kontrolliert biologischem Anbau. Auf diese Weise entstehen nach einer Reifezeit von zwei bis neun Monaten genussvolle Gouda-K├Ąse in zahlreichen Varianten wie Natur, B├Ąrlauch, Peperoni und Knoblauch. Sahnequark und Weichk├Ąse runden die Produktpalette ab.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfl├Ąche

75 ha landwirtschaftlich genutzte Fl├Ąche, davon 25 ha Ackerfl├Ąche, 1 ha Gem├╝sebau (SoLaWi) mit 300 m┬▓ Folientunnel und 49 ha Dauergr├╝nland inkl. Streuobst

Fruchtfolge

3 Jahre Kleegras, Winterweizen, Kartoffeln, Dinkel, Triticale, Hafer, Roggen

Tierhaltung

Milchk├╝he und Nachzucht, Mastrinder, Legehennen in 3 Mobilst├Ąllen, Mastschweine, Schafe und Pferde

Anbauverband

Demeter

├ľKO-Kontrollnr.

DE-├ľKO-022


Kontakt zum Hof

Demeter Hof Breit

Paul und Eugenie Brandsma
Hannah aufm Kampe
Hinter der Breit
54516 Wittlich

Telefon: 06571 / 32 48
Fax: 06571 / 26 47 23

E-Mail: hof@demeterhofbreit.de
Internet: www.demeterhofbreit.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.


Hofreportage: Treue und neue Kundschaft

Einen Hofladen gab es auf Demeterhof Breit schon lange. Der neue aber ist was Anderes. Vielfalt auf 250 Quadratmetern, hunderte eigene und regionale Bioprodukte, eine zufriedene Kundschaft ÔÇô daf├╝r steht er seit der Neuer├Âffnung 2016. Die Betriebsleiter Eugenie und Paul Brandsma haben den neuen Hofladen gemeinsam mit GbR-Partnerin Hannah aufm Kampe ganz nach ihren eigenen Vorstellungen mit Erfolg umgestaltet, erweitert und modernisiert.
Weiterlesen

Letzte Aktualisierung 23.05.2019

Demonstrationsbetrieb ├ľkolandbau des Monats

Drei Menschen sitzen auf einer Bank.

Weingut Arndt F. Werner

Die BIOSpitzenk├Âche empfehlen

Kartoffel-M├Âhren-Waffeln

Kartoffel-M├Âhren-Waffeln

Nach oben