Praktikum und FÖJ im ökologischen Landbau

Praktikum, Freiwilliges Ökologisches Jahr: Einfach mal reinschnuppern

Schülerinnen und Schüler, die gerne einmal in Berufe der Ökobranche reinschnuppern möchten, bieten sich viele Möglichkeiten. Eine davon ist ein Praktikum auf einem landwirtschaftlichen oder gartenbaulichen Betrieb.

Tipps dazu finden Sie in diesem Artikel: Schülerpraktikum auf dem Biohof

Auch das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) kann als Orientierungshilfe zwischen Schule und Beruf genutzt werden. Mit dem FÖJ auf Biobetrieben erhalten junge Menschen die Gelegenheit, praktisch zu arbeiten und gleichzeitig ökologische und umweltpolitische Zusammenhänge besser zu verstehen.

Weitere Informationen finden sich auf der folgenden Seite: Bundesarbeitskreis Freiwilliges Ökologisches Jahr 

Eine weitere Chance, die Arbeit in der Landwirtschaft kennenzulernen, ist WWOOF. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk, das jungen Menschen die Chance bietet, mit ökologischen Höfen Kontakt aufzunehmen und dort mitzuhelfen – im Tausch gegen Unterkunft, Verpflegung und Erfahrungen/Wissensvermittlung. WWOOFen kann man in Deutschland oder weltweit.

Infos dazu gibt es unter WWOOF-Deutschland oder WWOOF International    

Letzte Aktualisierung 26.05.2017

Schulwettbewerb "ECHT KUH-L!"

Echt KUH-L Grafik

"Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!"

 

"Echt kuh-l"

Nach oben